Montag, 18. Dezember 2017, 19:40 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jan

Webmaster

  • »Jan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: London, UK

Beruf: Freelance Graphic Designer

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. November 2004, 16:09

Copic - Starter Set

Da diese Frage oft gestellt wurde, soll hier die ultimative Antwort gegeben werden.
Denn wenn man sich schonmal entschließt die heftige Investition zu wagen sich Copics zuzulegen, dann soll man sich wenigstens nicht hinterher drüber ärgern, dass man die falschen Farben hat.

Aus diesem Grund haben die Dozenten an meiner Uni ein eigenes 36er-Set mit den sinnvollsten Farben zusammengestellt.

Diese Farben (die auch auf meinem Schreibtisch stehen), will ich nun hier Kund tun :).
Jeder muss jedoch selbst entscheiden, welche und wieviele er wirklich braucht, bzw. wofür das Portmonaie ausreicht (aber es ist ja bald Weihnachten ;)).
Diese Liste soll nur einen Leitfaden darstellen.
Eine Liste der Fachhändler in eurer Nähe bekommt ihr hier:
www.transotype.de


Hier nun aber die Farben:
Standard:
0, 100

Grautöne:
C1, C3, C5, C7, C9, W1, W3, W5, W7

Farben:
Y06, Y15, Y21, YR00, YR04, YR23, R08, R27, R39, V06, BV00, B02, B06, B14, B41, BG11, BG15, G12, G14, YG95, E00, E04, E33, E37, E51

Hier eine Farbtabelle zum angucken:
Farbtabelle

So - ich hoffe diese Liste hilft euch weiter!
Viel Spaß beim Malen und Colorieren!

lg Jan

Mr.Manga

Tuscher

Beiträge: 2 385

Wohnort: NF

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. November 2004, 18:13

Genau das Richtige fürs Download Center sowas :D

Mein Schmusekätzchen ^^

st.

Hobbyzeichner

Beiträge: 482

Wohnort: Hinterm Mond ;-)

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. November 2004, 18:28

@ Jan
Danke, ich hatt schon vor mir zu Weihnachten welche schenken zu lassen, nur wusste ich net welche Farben, weil alle immer sagen, dass man keine Sets kaufen soll, weil da immer ein Haufen Schrott drin is.
Warum fallen Katzen immer auf die Füße?

oskar

Freihandkünstler

Beiträge: 3 246

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. November 2004, 20:05

Sehr gut, danke =).

@Manga: Die Skinpalette von polykarbon ist auch sehr praktisch.

Der Daniel

Moderone

Beiträge: 2 865

Wohnort: Mehr Stuttgart

Beruf: Praktikant

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 19. November 2004, 15:59

Und was sind das jetzt für welche?

Es gibt ja ne Menge versch. Copics!!

ähmm.. In der Fabrtabelle von den Ciao Stiften gibts kein Grau...

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 775

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3319

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 19. November 2004, 16:50

Da hab ich ja damals intuitiv so ziemlich die richtigen zuerst gekauft. :]
Kleine Anmerkung: C1, C9, W1, E00 sind problematisch, wenn es ans scannen geht. Die hellen Töne verschinden oft im Druck, die dunklen werden z.T. sehr dunkel. Das muß man aber ausprobieren.

sunnick

unregistriert

7

Freitag, 19. November 2004, 17:02

Zitat

Original von Der Daniel
Und was sind das jetzt für welche?

Es gibt ja ne Menge versch. Copics!!

ähmm.. In der Fabrtabelle von den Ciao Stiften gibts kein Grau...


hi

auch von den ciao gibts die grauen . w1,w3,w5,w7,c1,c3,c5,c7
W nummern sind die warmen und C nummern sind die kalten.

lg
sunnick

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 29

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 19. November 2004, 17:03

Ich habe Neutral Grau Töne. Die finde ich für den Anfang eigentlich auch sehr praktisch.
Nicht Warm nicht Kalt - eben neutral.

sunnick

unregistriert

9

Freitag, 19. November 2004, 17:31

@rasta

angeber ! :D

lg
sunnick

Der Daniel

Moderone

Beiträge: 2 865

Wohnort: Mehr Stuttgart

Beruf: Praktikant

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 19. November 2004, 17:47

Also sind die Ciao jetzt zum zeichnen da??


€dit: gut, etwas dumm ausgedrückt, immerhin sind Stifte nun mal da zum zeichnen (manche jedenfalls)...

sunnick

unregistriert

11

Freitag, 19. November 2004, 17:57

hi

ja sicher kannst mit denen zeichnen :rolleyes: und es sind die billigen.

lg
sunnick

toby1992

unregistriert

12

Freitag, 19. November 2004, 19:11

ich hab 3 ciaos (und nur einen marker ;( )
die ciaos sind für kolos eig. ganz gut! haben ne pinsel und ne medium (diese eckigen, länglichen)

oskar

Freihandkünstler

Beiträge: 3 246

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 19. November 2004, 22:39

Die Ciaos habe ich nie probiert, ich kann nur sagen dass die Marker einfach genial sind!!!! Ich werde meine bisher noch sehr kleine Sammlung bald erweitern. Und welche Farben ich nehm weiß ich auch schon ;) :D

efeu

Praktikantin

Beiträge: 605

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 20. November 2004, 09:54

Ach wunderbar! ich wollte mir demnächst auch copics kaufen, habe auch schon massig geld zusammen! lass mir keine schenken, weil meine eltern da so gar keine ahnung von haben und dann bekomm ich wieder das falsche! :D
aber wozu braucht man so viele grautöne? reichen nicht so 2-3?
Leben ist wie Zeichnen ohne Radiergummi.

Jan

Webmaster

  • »Jan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: London, UK

Beruf: Freelance Graphic Designer

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 20. November 2004, 16:20

ciao marker sind sowieso nicht so prall

wenn ihr die pinselspitze mögt, nehmt die sketch, wenn nicht, nehmt die standard...

lg Jan

sunnick

unregistriert

16

Samstag, 20. November 2004, 17:07

hi

@jan

was ist der nachteil der ciao ?

lg
sunnick

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 775

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 3319

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 20. November 2004, 17:30

Die sind schon OK, nur etwas billiger in der Verarbeitung, würd ich sagen. Sind aber auf jeden Fall auch nachfüllbar und haben eine Pinsel- und eine breite Spitze. Gerade de Pinselspitze ist von Vorteil, z.B. bei bei kleinen Flächen, oder wenn es darum geht, etwas Schwung in die Colorierung zu bringen (bei Falten in Klamotten, Schatten...)

ComicAss_Max

Scribbler

Beiträge: 191

Wohnort: Rückersdorf

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 21. November 2004, 08:38

Ich bin auch am überlegen. ob ich mir die kaufen soll. mmh. Naja, die Eltern werden ein bisschen spendabel sein müssen.

oskar

Freihandkünstler

Beiträge: 3 246

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 21. November 2004, 11:48

Zitat

Original von efeu
aber wozu braucht man so viele grautöne? reichen nicht so 2-3?


Man braucht ja nicht unbedingt alle diese Farben, es ist nur eine Auswahl von welchen, die man gut gebrauchen kann. Wenn du erstmal ein paar Farben hast und ein Bild kolorierst, dann merkst du schnell welche Farben du noch brauchen könntest. Ich habe zum Beispiel noch kein Grau, brauch aber ständig eins. :(
Du kannst ja erstmal ein paar Stifte zum ausprobieren kaufen und dann überlegen, was du nachkaufst. Aber eine Grau, Minimum! ;)

efeu

Praktikantin

Beiträge: 605

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 21. November 2004, 17:13

aha!
naja, ich werds ja dann sehen
Leben ist wie Zeichnen ohne Radiergummi.

Social Bookmarks


Thema bewerten