Sonntag, 23. September 2018, 20:16 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Melli

Hobbyzeichnerin

Beiträge: 264

Wohnort: Mannheim

Beruf: Köchin

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 8. März 2006, 12:21

Was haltet ihr eigentlich von den Touchmarkern. Die sind ja vielll günstiger als Copics. Da kostet einer nur um die 2 Euro.

SalZ

Chefradierer

Beiträge: 1 106

Wohnort: berlin

Beruf: ScHüLer

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 8. März 2006, 14:42

also ich kann da ehrlich keinen großen unterschied erkennen, bloß das die farben anders wirken... irgendwie... anders eben, aber ich finds sie keinesfalls schlechter!
Meine Gedanken gehen den Bacchus runter...

Frogger

leeres Blatt

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 8. März 2006, 15:54

Keine Ahnung, die Benutz ich nicht. Naja, guck doch mal mit der Suchfunktion nach. Ich hatte auf jeden Fall auch mal vor mir die zu kaufen, weil die halt so billig sind. Allerdings gibts kein Geschäft in der nähe, sodass ich die online kaufen müsste. Ich hab aber lieber auch Beratung und sowas, deshalb kauf ich mir die Copics im Geschäft. Ausserdem erscheinen die Farben wenn man damit zeichnet ganz anders als auf so einer Palette vom Verkäufer.
MFG
Frogger

Frogger

leeres Blatt

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 10. März 2006, 16:41

Welche Ciaos???

Hab mir jetzt mal einen "normalen" Copic Marker gekauft und musste feststellen, dass der ausser der Spitze (ist ja nicht brush), schließenden Kappen und dem design nicht viel anders ist. Dafür ist mir das Geld was man mehr bezahlt dann doch zuviel. Dann muss ich mich halt an die Spitze der Ciaos gewöhnen, auf jeden Fall bleib ich bei den Ciaos.
So, jetzt komm ich am Wochenende endlich nochmal dazu, in die Stadt zu fahren und zu bummeln *freu*
Unter anderem hab ich dann auch vor, meine Copicsammlung an 5 ciaos zu vergrößern, weil die habens mir echt voll angetan, die sind KLASSE bis auf die Mängel, die ich ja schon angesprochen hab =) Könnt ihr mir vielleicht sagen, welche Farben der Ciaos man sich da so als erstes kaufen sollte? Also ich hätte so an die Größenordnung von (mit meinen jetzigen zusammern) 10 Markern gedacht!? Am besten wäre natürllich noch, wenn die auch zu meinen jetzigen Markern passen würden :) Hier sind die, die ich hab:
100 (black), G14 (Apple Green), R59 (Cardinal), Y17 (Golden Yellow), B05 (Process Blue). Falls ihr euch fragt, warum ich nicht einfach auf das von Jan verlinkte 12er Set gucke: Viele dieser Farben sind (wie ich traurig feststellen musste) nicht für die Ciaos erhältlich :(. Egal, sagt doch einfach mal, welche ciaos ihr habt... Denn die Farben die Ich hab, reichen nicht. Hab ja nur die Grundfarben.
Bitte schell antworten, wollte am Samstag in die Stafdt fahren!
MFG
Frogger

Charmaine

unregistriert

45

Freitag, 10. März 2006, 19:46

Hallo Frogger,

wenn dir die Pinselspitze überhaupt nicht zusagt, dann frag doch mal, ob man die Ersatz-/Zusatzspitzen, die man für den "normalen" Copic kaufen kann, auch am Ciao verwenden kann!?

Frogger

leeres Blatt

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 10. März 2006, 22:17

Ach ja, da gibts ja auch noch diese Ersatzspitzen!
Danke, das ist ne super idee =) Ich werd morgen mal den Verkäufer fragen... werdet dann noch von mir hören!
Obwohl, so langsam gewöhnt man sich doch dran :)

Nach dem Einkauf:
Hab mir jetzt noch die Farben Ultramarine, Powder Pink, Orange und Sepia (Braun) gekauft. Das müsste fürs erste reichen. Zu den Spitzen: Also, der Verkäufer meinte, das man das eigentlich mit den ciaos nicht machen könnte. Allerdings wäre bei COPIC "nichts unmöglich" =) Aber die Spitzen kosaten im dreierpack schon 5 Euro, von daher könnte ich mir dann direkt die MARKER kaufen.
MFG
Frogger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frogger« (11. März 2006, 14:03)


Frogger

leeres Blatt

Beiträge: 1 997

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 13. Mai 2006, 12:20

Moin!
ich sehe grade, dass fast alle meiner Farben (bis auf Ultramarine, Poiwder Pink und Cardinal) auf Jans Liste stehn =)
Ich hatte eigentlich immer die gekauft, die mir gefielen, ohne auf die Liste zu gucken.
Dann hab ich ja dochj noch nen guten Farbenstart hingelegt, und muss mir jetzt nicht noch 1000de kaufen, damit ich welche von der Liste habe.
Werde jetzt aber nach der Liste kaufen, da meine Stiftkosten grade anfangen, in die höhe zu steigen. Und einen Falschkauf kann ich mir bei meinem Taschengeld leider nicht leisten!

Ich wollte Jan nochmal für die geniale Liste danken!!!
MFG
Frogger

pyro15

Tuscher

Beiträge: 1 838

Wohnort: Graz in Österreich

Beruf: Ich missioniere afrikanische Golfschläger

  • Private Nachricht senden

48

Montag, 19. Juni 2006, 12:56

@frogger da is es dir ja besser ergangen als mir
ich hab mir beim ersten mal viele unbrauchbare Farben gekauft(da war ich no net im forum :D)
am besten immer hellere kaufen vor allem für comics da sehen zu dunkle Farben schlecht aus..
ich kann mir die normalen copic stiften nicht leisten aber mit den ciao hab ich eh keine probleme :rolleyes:

fgarti

Scribbler

Beiträge: 172

Wohnort: Schweiz, Basel

Beruf: Koch

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 14. August 2006, 19:27

Hi @ all
also ich habe mich da einmal durch diesen Beitrag gelesen, da ich eventuell ja auch einmal vor habe solche copic's zu kaufen. Und muss sagen, dass ich da noch nicht so ganz klar komme! Also ich fasse mal zusammen was ich verstanden habe und lasse mich dann von euch korrigieren :D:D:D
Also von copic gib es 3 Marker die für's Comic zeichnen eingesetzt werden können!
Den:
COPIC Marker
COPIC sketch sketch Marker
COPIC ciao

Der normale Marker besitzt keine Pinselspitze.
Der sketch Marker besitzt eine pinselspitze, und ist die professionelle Version des ciao. Die 2 besitzen die selben spitzen, sind jedoch rein in der äusserlichen Verarbeitung verschieden! Der ciao läst sich wie alle anderen Markern auch auffüllen (kann man bei dem die Pinselspitze auch auswechseln?)
Am besten für's Comic kolorieren (wenn man's beherrscht) ist der sketch Marker, da man mit ihm einfach bessere Effekte hervor zaubern kann.
Jedoch die ciao's reichen für so einen Möchtegern, Hobby Freizeit Zeichner wie MICH völlig aus.
Lieg ich da mit meiner Interpretation richtig???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fgarti« (14. August 2006, 19:29)


Bonk

Chefradierer

Beiträge: 1 225

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 14. August 2006, 19:42

Ich glaube, beim Sketch kannst du die Pinselspitze auswechseln und bei dem Ciao nicht.
Der Vorteil von den Ciaos ist, dass sie meiner Meinung nach besser in der Hand liegen und sie billiger sind. Und ich hab den Eindruck, dass die Pinselspitze sowieso sehr robust ist. Also ich hab fast nur Ciaos und bin zufrieden damit.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bonk« (14. August 2006, 19:47)


Kim

großer Meister

Beiträge: 2 848

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 6324

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 14. August 2006, 19:45

Ja, die hält ziemlich lange. Ich habe 150 Seiten mit einer Pinselspitze durchgezeichnet. Danach war aber n neuer Marker fällig.

fgarti

Scribbler

Beiträge: 172

Wohnort: Schweiz, Basel

Beruf: Koch

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 14. August 2006, 20:08

ok das habe ich ja jetzt verstanden puh gut :D
@ Kim: aber was mich jetzt trotzdem noch interessieren würde mit welchen Markern mahlst eigentlich du. Nur mit einer bestimmten Sorte oder einfach durcheinander.

kiss me deadly

leeres Blatt

Beiträge: 3

Wohnort: Filderstadt

Beruf: graphic designer and comic artist

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 6. November 2006, 10:08

hi erstmal, es ist schön soviele gleichgesinnte an einem ort zu sehen ! : )
zu meiner frage; im laufe der zeit müssten sich bei einigen schon einige marker angesammelt ham. wie das nun so mal ist geht jedem stift mal die puste aus. ein paar nachfüll tanks kann man sich ab und zu gönnen, kein frage. mir brennt es auf der zunge ob nicht jemand weiß ob es vielleicht copic tankstellen gibt ? so quasi pay per fill. ich meine das wäre ein gutes geschäfft für jeden. oder muss man leider doch in den saueren apfel beisen und sich die refills selber kaufen, weil... und... deshalb...? freue mich über jede antwort : )
so be water my friend .

Kim

großer Meister

Beiträge: 2 848

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 6324

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 6. November 2006, 11:38

@fgarti: Ich arbeite ausschließlich mit Copic-Markern. Andere habe ich nicht.
@kissmedeadly: Schöne Idee mit den Tankstellen, aber ich fürchte, da mußt Du wohl Selbstversorger bleiben. Oder versuchs mal mit den Touchmarkern, die sind günstiger!

kiss me deadly

leeres Blatt

Beiträge: 3

Wohnort: Filderstadt

Beruf: graphic designer and comic artist

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 6. November 2006, 12:02

danke für die rasche antwort kim .
auch dank für den vorschlag, aber für neue stifte is es für mich leider zu spät habe das problem mit dem nachfüllen.

was mich brennend interessiern würde ist, wie schaffst du dass, deine ciaos auffzufüllen. meine trocknen in kürzster zeit nach dem befüllen aus. : ( ich denke die sind nicht umsonst so günstig
so be water my friend .

pyro

Tuscher

Beiträge: 1 838

Wohnort: Graz in Österreich

Beruf: Ich missioniere afrikanische Golfschläger

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 6. November 2006, 13:27

also meine chiaus sind noch nit ausgetrocknet und ich hab die jetz doch immerhin schon knappe 2 jahre oda so........ich seh da keinen großen unterschied aba wenn man hauptberuflich mit denen arbeitet wären die normalen sicha besser^^

Domi

Anspitzer

Beiträge: 69

  • Private Nachricht senden

57

Sonntag, 8. Juni 2008, 10:06

ich habe leider nicht viel taschengeld darum: kann mir vlt. jemand sagen was der beste marker für möglichst wenig geld ist?

58

Sonntag, 8. Juni 2008, 15:50

@domi: also ich benutz eddings, wenn ich mal per hand kolorier,... normalerweise benutz ich den PC dazu :D! aber soooo toll sind die net, da erkennt man immer die übergänge von einzelnen strichen.

manchmal gibts beim aldi (so ca. jedes halbe jahr) so pseudo-eddings von der firma rex im set ( aber nur schwarz, rot, grün, blau) aber bei denen sieht man den übergang von einem markerstrich zum nächsten meist net, da die glaub ich eine bestimmte lösungsflüssigkeit haben, dafür gibts halt nur vier farben und sie stinken (ist baer net so schlimm), sie sind auf jeden fall billig :D!

Domi

Anspitzer

Beiträge: 69

  • Private Nachricht senden

59

Sonntag, 8. Juni 2008, 17:46

danke herge! =)

ich werde jetzt jeden aldi-prospekt durchforsten ;)

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 8. Juni 2008, 18:40

Oder mal bei Ebay gucken. Es gibt echt Leute, die ihre Copic Sets verkloppen. Da kann man nichts falsch machen. Selbst wenn die leer sind und ausgefranste Spitzen haben. Nachfüllfarbe und Spitzen muss man sich schließlich früher oder später ohnehin neu kaufen.

EDIT: Es gibt noch Touchmarker, die sollen auch sehr gut und günstiger sein (hier 1,99):
http://www.google.de/aclk?sa=L&ai=BILxFR…rf/Layoutstifte

Social Bookmarks


Thema bewerten