Mittwoch, 29. Juni 2022, 6:17 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Montag, 27. Juni 2022, 06:05

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Neues PLOP erscheint

Sind das sechs verschiedene Heftchen? Sowas würde ich nicht machen, denn die, die PLOP # 101 schon haben, werden sich ärgern oder müssen versuchen, die Beilage(n) noch nachträglich zu bekommen. Lieber fürs nächste PLOP aufbewahren.

Samstag, 25. Juni 2022, 17:23

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Und täglich lockt das weiße Blatt

"Für Querflöte und Kanarienvogel", würde ich sagen. Hundefutter war mal unter Punks sehr beliebt - "I'm living on dog food", sang Iggy Pop. www.youtube.com/watch?v=5rQLLpgxjvs Der dritte Cartoon ist mir zu holzhammermäßig.

Mittwoch, 22. Juni 2022, 21:10

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Badezimmerspiegelschrank

Das ist aber ein Grund mehr für mich zu warten, bis die 19 Seiten vorliegen und dann alles zu lesen. Muß ja demnächst soweit sein.

Dienstag, 21. Juni 2022, 23:12

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Erlangen 2022

Beim Sascha-Dörp-Vortrag habe ich ein PLOP # 101 in die Höhe gehalten. Hinterher tippte mir ein Mädel auf die Schulter und meinte, das wäre mir aus dem Heft gefallen (es war ein rotes Mini-Zine von FrrFrr - man wird mir wieder unterstellen, dieses Zine hätte ich höchst absichtsvoll fallengelassen). Es waren eigentlich drei Mädels, die hinter mir saßen, die alle Grafik-Design studierten und sich fürs Comiczeichnen interessierten. Ich habe ihnen dann erklärt, wie das mit PLOP funktioniert, und daß...

Montag, 20. Juni 2022, 17:03

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Erlangen 2022

Du weißt, daß mein Herz bei Gender und Feminismus nicht gleich höher schlägt... Abgesehen davon gab es für mich diesmal kein zugkräftiges Thema. Ich war auch in keiner Veranstaltung, bei der ich gesagt hätte: Da habe ich ja einiges mehr erfahren, als ich dachte. Die Ausstellungen waren ganz überwiegend nur einzelnen Künstlern gewidmet. Das war das Enttäuschende am Salon. Gut war (auch wenn es nicht lustig ist, in Quarantäne zu sitzen), daß ich viele alte Bekannte getroffen habe; manche hatte ich...

Montag, 20. Juni 2022, 09:02

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Erlangen 2022

Gestern habe ich einem Freund, der nicht in Erlangen sein konnte, meine Eindrücke geschildert und mich stark auf das gestützt, was ich hier geschrieben habe. Darauf sagte er: "Was du vom Comic-Salon schreibst, ist ungefähr das, was ich erwartet/ befürchtet habe. Irgendwie verschalt die ganze Sache, nicht nur durch das Gender-Getue, sondern auch durch mangelndes Nachwuchs-Interesse." So negativ wollte ich das aber gar nicht verstanden wissen. Ich habe eine Menge Leute getroffen, die ich zum Teil ...

Sonntag, 19. Juni 2022, 07:08

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Projekt Daphne

Hab' übrigens noch rausgekriegt, wer der Grafiker war, der sich zu den weit auseinanderstehenden Augen von Daphne geäußert hat: Norbert Höveler.

Samstag, 18. Juni 2022, 20:28

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Erlangen 2022

Nachtrag: Am Donnerstag war ich in einer Präsentation ""Interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Comics". Da führte Katharina Greve ihren Comic "Das Hochhaus" vor, der auf einer langen Kartonbahn entstanden ist, und Jennifer Daniel erzählte von einem Bremer Theaterprojekt, wo Schauspieler per Overhead-Projektion animierte Figuren zum Leben erwecken; erinnerte mich ein wenig an Figurentheater.

Samstag, 18. Juni 2022, 20:24

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Erlangen 2022

Heute habe ich nicht mehr viel Berichtswertes gemacht. Hauptsächlich war ich in der Will-Eisner-Ausstellung, die vom Kunstraum Dortmund übernommen ist. Sie ist eher klein, aber interessant. Eisner hat auf relativ kleinen Kartonbögen gearbeitet - möglicherweise wurden seine Comics in Originalgröße gedruckt. Und die Zeitungsbeilage, für die er arbeitete, war auch nur höchstens DIn A3 groß - das war also nicht unbedingt Zeitungsformat. Nebenbei habe ich gesehen, daß in Dortmund gerade eine Ausstell...

Samstag, 18. Juni 2022, 14:54

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Projekt Daphne

Holger Bommer (Gringo Comics) sagte zu dem Daphne-Band: "Das ist was für die 'Zebra'-Fans." Er hat mir zehn Exemplare abgenommen (das heißt, abgekauft) und hatte nach kurzer Zeit auch schon ein Exemplar verkauft. Sascha Dörp hat für die Comic Solidarity einen Vortrag zum Thema: "Wie werde ich Comiczeichner - und bleibe es?" gehalten und dabei auf PLOP als gute erste Veröffentlichungsmöglichkeit hingewiesen. Fand ich sehr nett.

Samstag, 18. Juni 2022, 06:52

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Projekt Daphne

Ihr habt alle nicht erkannt, daß ich Daphnes Augen deshalb so gezeichnet habe, um ihre Attraktivität auf raffinierte Weise zu steigern!

Freitag, 17. Juni 2022, 21:05

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Erlangen 2022

Heute war ich bei zwei Vorträgen der Gesellschaft für Comicforschung, in der Diskussion über Comic-Fachmagazine und in der Ausstellung "Bei JaJa zuhause". Außerdem habe ich mich mit mehreren Bekannten länger unterhalten (Holger Bommer, Martin Jurgeit, wie gestern schon Benedikt Franke). Der erste Vortrag stammte von einer Kunsthistorikerin und stellte Verbindungen zwischen dem schwarzen Quadrat von Kasimir Malewitsch, Wedekinds und Pabsts "Lulu" und dem Comic "Lulu und das schwarze Quadrat" von ...

Freitag, 17. Juni 2022, 20:35

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Projekt Daphne

Das kann ich schon ab. Wobei mich der Max-und-Moritz-Preis nicht besonders interessiert. Heute sah sich am ICOM-Stand ein Grafiker (ich kenne ihn, weiß aber leider gerade seinen Namen nicht) mein Daphne-Cover an. Er sagte: "Das erinnert mich an Jackie Onassis. Sie war immer stolz auf ihre weit auseinanderstehenden Augen." Da kann man wirklich was im Internet finden: Zitat Hypertelorismus ist nicht zwangsläufig ein Krankheitsmerkmal. Relativ häufig handelt es sich um eine isolierte Anomalie, die ...

Freitag, 17. Juni 2022, 20:32

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Und täglich lockt das weiße Blatt

Der steigt auf den höchsten Berliner Gipfel. Das geht barfuß.

Donnerstag, 16. Juni 2022, 20:37

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Erlangen 2022

Tja, der erste Tag in Erlangen war so teils, teils. Sehr schade ist, daß sowohl unser großer Meister Kim als auch FrrFrr durch Corona außer Gefecht gesetzt (wie ich hörte) und nicht auf dem Salon anzutreffen sind. Dafür habe ich die Herausgeber von PLOP und von "Sprühende Phantasie" getroffen und auch den Verleger vom Schwarzen Turm. Sehr viel habe ich noch nicht gemacht - man mußte sich ja erstmal orientieren (auch wenn der Salon sehr ähnlich dem von 2018 ist), und es ging auch erst mittags los...

Mittwoch, 15. Juni 2022, 20:24

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Erlangen 2022

Heute ist ein Interview veröffentlicht worden, das ich neulich mit Bodo Birk, dem Organisator des Comc Salons, geführt habe: https://titel-kulturmagazin.net

Mittwoch, 15. Juni 2022, 14:28

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Projekt Daphne

Das ist schön!

Dienstag, 14. Juni 2022, 08:55

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Projekt Daphne

Nochmal kurz der Hinweis: Ich werde ab übermorgen zusammen mit Benedikt Franke den Comic Salon in Erlangen unsicher machen. Und wir werden versuchen, PLOP und "Daphne erstarrt" dort anzubieten. Bene hat das neue PLOP # 101 dabei und ich PLOP # 100 sowie die oben beschriebene Gesamtausgabe von "Daphne erstarrt". Wir denken, daß wir die Bände auf jeden Fall bei Gringo und am ICOM-Stand auslegen dürfen. Vielleicht ergibt sich sonst noch was. Würde mich freuen, möglichst viele von Euch zu treffen - ...

Sonntag, 12. Juni 2022, 22:38

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Und täglich lockt das weiße Blatt

Zitat von »David Schwarz« Hab nochmal über deine Erklärung drübergelesen. Das mit dem Menscheln ist dann aber um sehr viele Ecken gedacht. Finde ich auch. Also ich wollte nicht sagen, daß das fehlende Bein ein Riesenfehler wäre - aber es fehlt eben.

Sonntag, 12. Juni 2022, 15:27

Forenbeitrag von: »Peter L. Opmann«

Und täglich lockt das weiße Blatt

Wie viele Fehler enthält dieses Bild? Eines jedenfalls: Dem Grill fehlt ein hinteres Bein. Beim Grillmeister hast Du ja auch nicht eins seiner Beine weggelassen... Die Gedanken des Vogels bleiben mir etwas fremd - aber bin halt kein Vogel.