Dienstag, 30. Mai 2023, 19:20 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 172.

Freitag, 28. Oktober 2022, 15:53

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Opmann goes "Robin Hood"

Zitat von »Peter L. Opmann« Ich muß zugeben: Robin Hood ixt keine Erfindung von mir... Für so alt, dass du Robin Hood selbst erfunden haben könntest, habe ich dich dann doch nicht gehalten ... 1:1 den Text einer bestehenden Übersetzung zu übernehmen, kann aber ja schon urheberrechtlich problematisch sein, wenn noch nicht genug Zeit verstrichen ist.

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 17:48

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Opmann goes "Robin Hood"

Zitat von »Peter L. Opmann« Aber ich nehme es mal als Kompliment, daß Du die Geschichte bisher für völlig realistisch gehalten hast. Auf mich wirkt es eher theaterhaft. Aber einen so umfassenden Eindruck können zwei Auszüge ja auch nicht vermitteln. Zitat von »Peter L. Opmann« Pyle erzählt das Ganze selbst so. Ich zitiere aus meiner Übersetzung: Du erzählst eine Geschichte nach, die es so schon gibt?

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 13:38

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Opmann goes "Robin Hood"

Dass man einen langen Monolog über seine Lebensgeschichte hält, nachdem man jemanden umgebracht hat, kommt mir seltsam vor. Wenn dein Kämpfer noch einen Begleiter hätte, dem er das erzählen könnte, würde das natürlicher wirken.

Montag, 3. Oktober 2022, 23:07

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Und täglich lockt das weiße Blatt

Zitat von »Peter L. Opmann« Gab's 1990 schon Flachbildschirme? Die DDR war damals wohl schon fortschrittlicher als man gemeinhin denkt.

Freitag, 30. September 2022, 21:35

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Opmann goes "Robin Hood"

Das Kupferdach ist ja sehr verräterisch und war auch das, was für mich nicht so recht ins Mittelalter gepasst hat. Gebäude aus der Zeit existieren heute wohl entweder nur noch als Ruinen, wurden im Laufe der Jahrhunderte bis zur Unkenntlichkeit umgebaut oder irgendwann im 19. Jahrhundert mit teils viel Fantasie mehr oder weniger neu errichtet. Da ist es vielleicht gar nicht so leicht, authentische Vorlagen zu finden. Auf jeden Fall wird die Architektur damals aber noch nicht so international gew...

Freitag, 30. September 2022, 20:39

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Opmann goes "Robin Hood"

Zitat von »bene« Als größte Schwierigkeit bei solchen 'historischen' Stoffen stelle ich mir vor, das ganze Setting einzufangen, was da so dazugehört: Kleidung, Gebäude (...) Die Burg wirkt auf mich auch sehr wartburgartig. Die hier wäre vielleicht ein etwas besseres Vorbild: https://de.wikipedia.org/wiki/Bodiam_Castle Man könnte die Handlung aber natürlich auch in den mitteldeutschen Raum verlagern. Robin Hood wurde ja schon sehr oft adaptiert.

Montag, 19. September 2022, 16:00

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Comic-Anfänge

Dann sieht ja alles schon sehr fertig aus. Hattest du schon konkrete Ideen, wie es weitergehen sollte? Wenn du mit der Geschichte nicht weitergekommen bist, könnte ich mir vorstellen, dass du dich mit dem Titel und der Hauptfigur zu früh festgelegt hat und deine Ideen vielleicht in eine andere Richtung wandern wollten.

Dienstag, 12. Juli 2022, 18:41

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Moses Cartoons-Ausstellung „SO WAR DAS NICHT GEPLANT!“

Zitat von »Peter L. Opmann« Früher war das "Amt Ruthe" - was hat das wohl zu bedeuten? Ein Amt ist eine alte Verwaltungseinheit und dessen Sitz war in diesem Fall wohl in Ruthe.

Freitag, 17. Juni 2022, 23:32

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Projekt Daphne

"Jackie und ihr asynchroner Hypertelorismus" - Ein ophthalmologischer Comic von Andreas Alt.

Freitag, 17. Juni 2022, 15:07

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Projekt Daphne

Zitat von »FrrFrr« Bekommt Daphne den Max-und-Moritz-Preis für die beste Covergestaltung? Das ist jetzt aber schon ein bisschen gemein!

Montag, 13. Juni 2022, 20:16

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Mein von Star Trek inspirierter Comic

Nach über zwei Jahren könnte ich hier vielleicht auch mal wieder den aktuellen Stand meiner Arbeit posten. Eine neue Concept Art zur Kultur der Aradaner, die in meinen Geschichten eine größere Rolle spielen sollen.

Sonntag, 12. Juni 2022, 20:35

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Und täglich lockt das weiße Blatt

Hab nochmal über deine Erklärung drübergelesen. Das mit dem Menscheln ist dann aber um sehr viele Ecken gedacht.

Sonntag, 12. Juni 2022, 20:31

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Und täglich lockt das weiße Blatt

Ich verstehe auch nicht, wie das mit dem Menscheln gemeint sein könnte. Aber dass man beim Zeichnen mal etwas vergisst, kann schon passieren. Wenn man länger an einem Bild sitzt, wird man ja manchmal etwas betriebsblind.

Dienstag, 5. April 2022, 13:09

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Punk In New York

Ob das, was du machst, am Ende einen Comic, ein Bilderbuch, einen illustrierten Roman oder doch eher eine Art Sachbuch oder Bilder mit sporadischen Textelementen ergibt, ist ja letztlich egal. Vielleicht ist das Ganze auch einfach etwas Neues, für das es noch keinen Begriff gibt. Dein Thema ist ja auch sehr speziell und hier im Forum sind nicht so viele Leute unterwegs. Nützliche Rückmeldungen bekommt man eigentlich erst ab einer gewissen kritischen Masse von Leuten, die einen Zugang zu einem Th...

Dienstag, 8. März 2022, 18:43

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Und täglich lockt das weiße Blatt

Zitat von »Peter L. Opmann« Bei der Zeichnung bleibe ich an den schiefen Augen des Clowns hängen. Da die nicht symmetrisch sind, wirkt der irgendwie entstellt. Wobei ich annehme, daß das sein Gesicht einfach lustig machen soll. Aber ich finde, das sieht nicht gut aus. Das ist ein irrer Blick. Der muss ja so aussehen, damit man ihn erkennt.

Samstag, 19. Februar 2022, 11:55

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Stilübungen

Was für einen Sinn hätte es denn für einen Bot, hier auf der Seite Kommentare zu hinterlassen?

Donnerstag, 17. Februar 2022, 14:30

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Stilübungen

Hmm, der Link scheint gar nicht mehr zu funktionieren.

Mittwoch, 9. Februar 2022, 23:56

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Punk In New York

Bettina klang für mich jetzt weiblich, zumal die Thematik des Comics ja auch eher feministisch ist. Das macht die Frage nach deinem Bezug zur Thematik noch etwas interessanter. Es gibt durchaus auch Geschichten, in denen es nur den Erzähler gibt. Das geht schon. Letztlich muss die Geschichte irgendwie in sich stimmig sein, was man ja auch nicht immer an konkreten Details festmachen kann und was auch immer subjektiv ist.

Mittwoch, 9. Februar 2022, 22:54

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Punk In New York

Mich würde ja interessieren, was dich als Hamburgerin von heute auf diese subkulturellen Entwicklungen in den USA der Siebziger (?) Jahre gebracht hat. Mir persönlich erschwert es den Einstieg in die Geschichte etwas, dass du die Geschichte sehr stark über den Erzähler vermittelst, statt die Figuren selbst zu Wort kommen zu lassen. Für mich passt das durchaus als Einleitung, für Wendepunkte oder als Abschluss. Dann steigert dieses Stilmittel durchaus die Spannung. Wenn ständig etwas angekündigt ...

Donnerstag, 3. Februar 2022, 18:38

Forenbeitrag von: »David Schwarz«

Comic: "Der Schinken-Croissant-Man" Volume 1

Es gibt ja viele Bilder, in denen Batman an einem erhöhten Standpunkt auf Gotham City herabblickt und gleichzeitig das Batsignal am Himmel zu sehen ist. Ein Beispiel wäre dieses Bild . So etwas würde das Gefühl der Einsamkeit sehr effektvoll rüberbringen und wäre gleichzeitig gar nicht so schwer zu zeichnen, weil man die Hochhäuser in der Ferne nur andeuten müsste.