Donnerstag, 29. Februar 2024, 19:53 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Sonntag, 25. Februar 2024, 12:56

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Zusammen

Ja, bitte!

Mittwoch, 14. Februar 2024, 13:24

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Was hört ihr gerade?

Komponistinnen

Mittwoch, 14. Februar 2024, 13:20

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Projekt Daphne

Gibt's schon, jedenfalls im Bahnhofsbuchhandel.

Montag, 5. Februar 2024, 13:12

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Comics in der Presse

Erinnert sich noch eine*r an "Asterix und das Atomkraftwerk"? https://www.politik-lernen.at/dl/OrtqJKJ…E-A4-Online_pdf An solchen politischen Vereinnahmungen beliebter Comic-Reihen versuchen sich auch Rechte. In der aktuellen GWR schreibt Maurice Schuhmann darüber: index.php?page=Attachment&attachmentID=33523

Montag, 15. Januar 2024, 14:23

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Comics in der Presse

Zitat von »Peter L. Opmann« Meine Funde könnte ich, wie FrrFrr, künftig auch hier reinschreiben. Zitat von »Peter L. Opmann« Ach ja: Luise F. Pusch ist 80 geworden... und Robert Crumb auch!

Montag, 15. Januar 2024, 11:27

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Comics in der Presse

Anlässlich des 100. Geburtstags von Morris (Lucky Luke) und Franqin (Gaston, Spirou und Fantasio) erscheinen im Carlsen Verlag und in der Egmont Comic Collection Jubiläumsausgaben bzw. aufgehübschte Gesamtausgaben und im Verlag Bertz und Fischer ein Buch von Georg Seeßlen über Lucky Luke. In der wochentaz 13. - 19. Januar 2024 schreibt Ralph Trommer einen schönen Artikel darüber. Ob der jetzt eingefleischten Fans irgendwas Neues bietet, kann ich nicht beurteilen. Für mich war er sehr interessant...

Montag, 15. Januar 2024, 09:29

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

König

Klingt gut. Auch das glühende Rot ist eigentlich toll, aber die Kolorierung sollte eine detaillierte Zeichnung nicht "zumatschen", um es mal überspitzt auszudrücken.

Montag, 15. Januar 2024, 00:26

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

König

Die letzte Version finde ich nicht so gut. Das wirkt schwer und das Motiv ist ein wenig eingequetscht zwischen dem Schwarz. Wie wäre eine Version ohne Farbe? Vielleicht nur mit ein paar leichten grauen Schattierungen?

Samstag, 13. Januar 2024, 19:05

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Linksgrüne vegane Gender-Migranten

Eine weitere nützliche Quelle im Netz ist correctiv.org. Die sind zur Zeit ja in aller Munde wg. ihrer Recherche zum rechtsextremen Geheimtreffen. Hier der Originaltext, der der aktuellen Berichterstattung zugrunde liegt: https://correctiv.org/aktuelles/neue-rec…vember-treffen/

Samstag, 13. Januar 2024, 16:59

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

König

Du könntest das Bild teilen, also in 2 Teilen hier posten.

Freitag, 12. Januar 2024, 08:07

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Linksgrüne vegane Gender-Migranten

Bin wohl zu wenig in anderen Foren unterwegs, um da wirklich das politische Klima erfassen zu können. Wüsste trotzdem gerne mal, wie das z. B. in der Manga-Szene aussieht, die doch wahrscheinlich deutlich diverser ist, also außer dass die weißen alten Männer unterrepräsentiert sein dürften. Möchte auch gar nicht mehr auf Amadeus' Auftritt hier im Thread rumreiten. Muss aber noch was zum Thema Rekrutierungen durch Rechte sagen. In dem alten Fall, den ich benannt habe, wurde ich, nachdem ich mich ...

Donnerstag, 11. Januar 2024, 19:45

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Linksgrüne vegane Gender-Migranten

David, dieses Forum ist ja eher nicht so konservativ wie beispielsweise die von Sammlern dominierten. Ist aber auch egal. Sicher brauchen Rechte nicht unbedingt ein liberales Milieu. Sie setzen sich einfach irgendwo rein. Vor etlichen Jahren hatte ich übrigens jemanden aus diesem Forum an der Backe, der mich dann mit rechten Propagandavideos zugeballert hat. Und es hat sich vermutlich nicht nur eine Person um mich "gekümmert", denn plötzlich änderte sich der E-Mail-Absender und der Stil meines E...

Donnerstag, 11. Januar 2024, 12:59

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Linksgrüne vegane Gender-Migranten

Bei der Bekannten, deren Beispiel ich speziell vor Augen hatte, wissen wir auch bis heute nicht, ob sie uns von Anfang an gezielt "aufmischen" wollte. Ich habe sie eigentlich sehr lange für irgendwie schlecht informiert gehalten, und für eine, die gerne eine provozierende Rolle einnimmt, ohne genau zu wissen, von welchen Kreisen sie sich da angezogen fühlt. Vor einiger Zeit sah ich sie wieder, und zwar im Unterstützerinnentross einer Stadträtin, die in einem ihrer Bücher, bei TV-Auftritten und a...

Donnerstag, 11. Januar 2024, 00:30

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Linksgrüne vegane Gender-Migranten

Ein ähnliches Verhalten kenne ich aus einem privaten Chat. Scheint ein bewährtes Schema zu sein, um eher liberal oder links wirkende Gruppen ein wenig aufzumischen, zu testen, oder eine Zeitlang zu beschäftigen. Die Methode geht so: Zuerst macht die Person irgendwie mit, ist freundlich, postet Unverfängliches. Dann kommt der erste schwurblerische Beitrag (ein Buchtipp, der Link zu einer ziemlich reaktionären Glosse etc.) Auf iritiertes Nachhaken der anderen Gruppenmitglieder folgt Verharmlosung....

Mittwoch, 10. Januar 2024, 21:27

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Linksgrüne vegane Gender-Migranten

Dieser meiner Hoffnung ist der weise Kim ja auch gar nicht nachgekommen. Ich hatte deinen Post nämlich gemeldet und er war kurz darauf in diesem Thread, um sich das selbst anzusehen. Du siehst, du kannst dich hier frei äußern und wirst sogar vor nervigen Widersacherinnen geschützt.

Mittwoch, 10. Januar 2024, 19:26

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Linksgrüne vegane Gender-Migranten

Lieber Amadeus, checkst du nie Fakten? Ist für dich alles Meinung? Es gibt ja Quellen und Belege im Netz und in Printmedien, auf die mensch hinweisen kann. Nun bin ich eher links gestrickt und dem Anarchismus zugeneigt. Warum auch nicht? Ich muss ja nicht so tun, als wäre ich absolut neutral. Dass dir das alles irgendwie nicht passt, dafür kann ich nichts. Deshalb ist es aber nicht daneben, einen solchen Thread eröffnet zu haben. Du bist momentan derjenige, der hier respektlos herumpoltert und g...

Dienstag, 9. Januar 2024, 23:49

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Linksgrüne vegane Gender-Migranten

@Amadeus: Du darfst mich gerne für abschätzig halten. Wenn du dir TV-Sendungen von Rechtsextremen reinziehen willst, Lügen und Angstmache für Meinungen halten willst, Ignoranz für eine politische Haltung halten willst, dann tu das. Aber frage dich wenigstens mal, was diese Leute für Ziele und Absichten haben. Leute mit eigenen Meinungsmedien und beachtlichen Reichweiten, die dauernd behaupten zensiert und unterdrückt zu werden, das ist lachhaft. Sie wären die ersten, die Zensur für Andersdenkend...

Dienstag, 9. Januar 2024, 22:15

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Linksgrüne vegane Gender-Migranten

So hast du doch wenigstens was zu lachen gehabt. Unabhängige freie Denker wie du sind ja sonst immer so gebeutelt von Zensur und Missachtung durch den Mainstream.

Dienstag, 9. Januar 2024, 20:16

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Linksgrüne vegane Gender-Migranten

Wenn deine Quellen mal nicht aus eher trüben bräunlichen Tümpeln kommen... Apropos "alternativ": https://katapult-magazin.de/de/artikel/eskalationspresse

Dienstag, 9. Januar 2024, 11:52

Forenbeitrag von: »FrrFrr«

Linksgrüne vegane Gender-Migranten

@Amadeus: Muss es nicht. Und wenn du rechtes Zeug, Verschwörungsmythen und Fakenews verbreiten willst, mach' das bitte woanders! Ich hoffe, dein Link fliegt hier baldmöglichst raus. https://www.campact.de/rechtsextremismus/auf1/