Dienstag, 22. Juni 2021, 14:57 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

kritzler

Stiftehalter

  • »kritzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Danksagungen: 123

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 9. Januar 2021, 18:05

Grafiktablett und Programm

Hallo zusammen,

ich brauch nochmal eure Hilfe.
Ich möchte mir gerne ein Zeichentablett anschaffen. Wichtig ist mir dabei, dass ich auf dem Tablett selbst malen kann (also auf dem Bildschirm). Außerdem habe ich gar kein Programm auf meinem Pc da ich das bisher nicht gebraucht habe. Die Fragen die ich mir jetzt stelle sind einmal welches Tablett ist so das beste, für sagen wir ca. 500€ und was ist das beste Programm um dann damit auch tatsächlich malen und zeichnen zu können (brauche ich überhaupt eins oder ist bei solchen Geräten schon etwas vorinstalliert)?

PS Wie aus dem Text hervorgeht bin ich ein Absoluter Neuling was die Art der Geräte und des Zeichnens angeht.

vielen Dank schonmal im voraus.
Wenn ihr Fragen habt stellt sie mir gerne.
:D

Arri 2.0

Hobbyzeichner

Beiträge: 95

Beruf: Student

Danksagungen: 941

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 9. Januar 2021, 19:27

Hallihallo,
ich kenne in dem Preisbreich leider nur das Wacom Cintiq 16, schau mal hier:
https://www.youtube.com/watch?v=kHwMuZ4r3yw
Leider liegt das aber auch schon bei etwas über 500 Euro .. du kommst wahrscheinlich so auf 550, wenn du's irgendwo im Angebot findest.
Solche Tablets haben meines Wissens (und das gilt mindestens für das oben genannte Modell) nie selbst schon eine Software zum Zeichnen/Malen integriert, sondern sind quasi einfach als weiterer Bildschirm zu verstehen, der aber eben mit den Stiften interagieren kann (dazu siehst du bestimmt auch was im verlinkten Video - ich habe das leider nicht in Gänze anschauen können, aber Aaron Blaise ist auf jeden Fall jemand, auf dessen Urteil man vertrauen kann, weshalb ich ein Video von ihm verlinkt habe ;D).
Die gute Nachricht aber ist, dass dir mit dem Programm "Krita" ein kostenloses Programm zur Verfügung steht, das alle Wünsche, die man so haben könnte, erfüllt :)
Kurze Frage außerdem: du hast nicht zufällig schon irgendwo ein iPad herumfliegen? In dem Fall hätte ich dir nämlich noch etwas anderes empfohlen, das macht aber nur Sinn, wenn du ohnehin schon eines hättest ^^
LG!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (11.01.2021), Lukinius (16.01.2021), balduinjauise (17.01.2021)

bstein

Stiftehalter

Beiträge: 32

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 180

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Januar 2021, 20:44

Hallo kritzler, hallo Arri 2.0!

Wacom ist fast Pflicht. (Es gibt inzwischen auch ein paar andere gute Hersteller, aber Wacom hat meiner Meinung nach die Nase immer noch ein Stück weit vorn.)

Aber es muss nicht dass Cintiq 16 sein; seit letztem Jahr gibt*s ja auch noch das WACOM One Creative Pen Display. (Wacoms Antwort auf die neuen billigeren Tablets.) Bei amazon z.Zt. 379,- EUR.
Hab es mir im Frühjahrs-Lockdown bestellt und bin sehr zufrieden.

Gute Zeichensoftware?
KRITA ist komplett kostenlos und sehr gut.
Clip Studiio Paint ist ein kommerzielles Programm, auch klasse, und durchaus erschwinglich.

Mal sehen, was noch für Wortmeldungen kommen... ;)

Denn: Das mit dem Zeichnen am Compi ist sehr, sehr GESCHMACKSSACHE! Was die oder der eine toll findet, ist für den nächsten Mist.
Am besten mal ausprobieren, demnächst, wenn die Elektronikmärkte wieder geöffnet sind oder bei einem Freund, der schon so ein Teil hat.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arri 2.0 (10.01.2021), Lukinius (16.01.2021)

kritzler

Stiftehalter

  • »kritzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Danksagungen: 123

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 16. Januar 2021, 15:58

Vielen Dank euch beiden für die Auskünfte!

Ich lass mir das noch durch den Kopf gehen welches Tablett es nun werden soll. Auch dass das Geschmackssache ist habe ich schon häufiger gehört und kann da noch nicht so viel zu sagen da ich wenig Erfahrung in dem Fall habe...
Ich hab auf jeden fall Zeit mit gebracht und muss mich jetzt nicht Teufel komm raus für ein Graphiktablett entscheiden.
:D

balduinjauise

leeres Blatt

Beiträge: 22

Danksagungen: 440

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 16. Januar 2021, 20:16

Nichts gegen Wacom, aber die Funktionen würden mir persönlich nicht reichen.

Mein Geheimtipp ist Artisul D16 Pro kostet 399,00 Euro, hat sehr viele Shortcut. Besonders hat er Drehrad, das möchte ich nicht mehr vermissen. Ich habe selbst ein Grafiktablett mit Drehrad. Bei Amazon gibt es sogar mit Rabatt.
Hier ein Videoreport : https://www.youtube.com/watch?v=oilzib6LyKE
Wo man es kaufen kann : https://www.amazon.de/Artisul-6-Zoll-Gra…ps%2C378&sr=8-2

Der zweite Tipp ist, Artisul D22S. Der Vorteil ist dabei, dass er ein größer Monitor hat und darauf viel besser zu arbeiten ist. Sehr wichtig ist, das sich um vollwertiger Monitor handel, kostet 499,00 Euro, vom Hersteller wird auch Rabatt angeboten oder bei Amazon.
Report : https://www.youtube.com/watch?v=BnVvV5JK51E
https://www.amazon.de/Artisul-Grafiktabl…89752356&sr=8-6

Jetzt zu Software, fangen wir an kommerzielles Programm. Clip Studio Paint würde mir auch zusagen. Mein Tipp wäre aber Corel Painter 2020. Diese Software ist sehr umfangreich, kostet 99,95 Euro. Die Pinsel sind sehr original treu dargestellt.
https://www.youtube.com/watch?v=e-lJZNgKcpE
https://www.amazon.de/Corel-Painter-2020…2xpY2s9dHJ1ZQ==

Nun zu nicht kommerzielles Programm. Krita ist auch Favorit. Es gibt noch ein zweites Programm, das ist Autodesk SketchBook ist gratis. Ich benutze für schnelle scribbel und ist ziemlich schlicht gehalten.
https://www.chip.de/downloads/Autodesk-S…n_60065414.html

Ich hoffe es, das ich dir helfen könnte. Sorry, das ich mich spät melde. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »balduinjauise« (16. Januar 2021, 20:27)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arri 2.0 (16.01.2021), Lukinius (17.01.2021)

kritzler

Stiftehalter

  • »kritzler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

Danksagungen: 123

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. April 2021, 17:14

Ich habe mich jetzt für das Wacom Cintiq 16 entschieden und kann sagen, dass ich damit echt zufrieden bin.
Also das malen damit macht echt Spaß und der Stift liegt gut in der Hand. Man hat ein sehr gutes Gefühl beim Zeichnen/Malen. Ich habe mal ein paar Bilder in den Anhang gepackt die ich damit so gemacht habe.
Krita ist auch echt ein Programm mit dem man sehr schnell und leicht arbeiten kann. Ich hatte hiervor nie am PC gemalt und bin damit gut zurecht gekommen.
Am Tablet fehlt mir nur, dass ich so gar keine Knöpfe zum selber belegen habe das würde das zeichnen echt erleichtern. Das fehlt irgendwie.

Eine Frage noch: Wenn ich meine Zeichnungen einscanne habe ich es hin und wieder (nicht jedes Mal!), dass beim anmalen so ein unschöner weißer Rand entsteht. Könnt ihr mir sagen wie man das loswird?

MfG
»kritzler« hat folgende Bilder angehängt:
  • eros.jpg
  • Gnom.jpg
  • img049.jpg
  • Nr.4.jpg
:D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

balduinjauise (24.04.2021)

Fraro

Vollprofi

Beiträge: 1 266

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 8804

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. April 2021, 17:30

...Hammer!
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lukinius (21.04.2021)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten