Donnerstag, 24. Juni 2021, 15:19 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 572

Wohnort: NRW

Danksagungen: 18596

  • Private Nachricht senden

4 041

Samstag, 29. Mai 2021, 21:17


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (29.05.2021)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 501

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30039

  • Private Nachricht senden

4 042

Samstag, 29. Mai 2021, 22:04

Wie bist Du denn auf die gekommen? Die sind doch sicher noch nie in einer Hitparade aufgetaucht. Aber stimmt: Der Song hat Swing!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter L. Opmann« (30. Mai 2021, 20:29)


Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 501

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30039

  • Private Nachricht senden

4 043

Samstag, 29. Mai 2021, 22:07

Ich suche YouTube immer noch nach "reactions" ab. Das ist ein ganz anderer Trip.

Ich finde es schön, daß sich sehr junge Leute mit Musik auseinandersetzen, die zum Teil noch vor meiner Zeit war - hier 1969: www.youtube.com/watch?v=EU-ixjtJOxA

Um präzise zu sein: Diese Musik kam 1969 auf den Markt, hier wird sie 1978 gespielt (das war aber auch noch vor der Zeit, als ich in Rockkonzerte ging).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (29.05.2021)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 501

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30039

  • Private Nachricht senden

4 044

Sonntag, 30. Mai 2021, 07:51

Ich sehe gerade, neulich habe ich auf die selben beiden Mädels verlinkt. Aber es gibt bei YouTube viel mehr Leute, die sich alte Rocksings anhören und sie dann bewerten. Manche sagen nicht viel dazu, andere analysieren sie genau. Wenn Ihr wollt, stelle ich demnächst mal ein paar Beispiele hier rein, die die Vielfalt zeigen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (30.05.2021)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 501

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30039

  • Private Nachricht senden

4 045

Sonntag, 30. Mai 2021, 20:31

Wie versprochen, hier ein Streifzug durch die YouTube-Welt der "reactions":

1. Ich glaube, durch dieses Video bin ich auf das Phänomen „First time listening“ gestoßen. Zunächst habe ich mich dafür interessiert, daß ein Jazzmusiker mit Rock konfrontiert ist, denn das sind zwei völlig unterschiedliche Welten. Man sieht in den Kommentaren unten, daß manche monieren, daß Larnell Lewis die Drums nicht richtig spielt.
www.youtube.com/watch?v=Zd_UcjMusUA

Als Metallica ihr schwarzes Album herausbrauchte, hörte ich regelmäßig eine Metal-Sendung; der Moderator kündigte der Band wegen dieser Platte die Freundschaft, weil sie so poppig war…
Jedenfalls: Als ich das Lewis-Werk gesehen hatte, bekam ich eine Menge Clip-Vorschläge von Leuten, die sich einen alten Rocksong zum ersten Mal anhören und ihren Senf dazu abgeben („reaction“).

2. Sie geht bei der Musik am meisten mit. Allerdings zeigt sie nur eine gekürzte Version ihrer Videos auf youtube – die vollständige Fassung ist bei Patreon, wenn ich das richtig verstanden habe.
www.youtube.com/watch?v=us5N42b7kTA

3. Sie ist eine Texanerin und sagt gern, die Musik sei „nice“ und „entertaining“; sie ist also ein bißchen oberflächlich. Sie hört aber gern Musik aus meiner Jugendzeit. Hier zwei Clips von ihr:
www.youtube.com/watch?v=SpHkGd3GwuI
www.youtube.com/watch?v=W8auwH--ePk

4. Diese beiden kennen sich mit Rockmusik gut aus und scheinen auch mit Musikmachen vertraut zu sein. Sie reden relativ lange über ihre Musikfunde. Und sie trinken immer etwas – soll wohl wie Whisky aussehen:
www.youtube.com/watch?v=3uU3L-kBIX0

5. Sie ist offensichtlich selbst Bluessängerin:
www.youtube.com/watch?v=rCV1XYzrfBo

6. Diese beiden reden mitunter ziemlich lange über den Musikclip. Sie haben einen eher gesellschaftskritischen bias – hier besonders deutlich:
www.youtube.com/watch?v=PmvtgdD1gjc

7. Diese beiden sind vermutlich Inder. Sie hören sich durch sämtliche Pophits der vergangenen Jahrzehnte. Möglicherweise haben sie einen etwas anderen Zugang zu westlicher Musik.
www.youtube.com/watch?v=jE9bCFTalNQ

8. Dieser Youtuber ist kein großer Musikexperte, aber seine Reaktionen kommen mir ziemlich ehrlich vor. Den hier vorgestellten Song kennt er aus der Show „Masked Singer“:
www.youtube.com/watch?v=saZMSa7S074

Wahrscheinlich gibt es solche Clips auch für Jazz. In diese Ecke habe ich noch nicht so richtig geschaut. Jazzfans finde ich irgendwie ein bißchen seltsam. Hier eine „reaction“, die ich gesehen habe:
www.youtube.com/watch?v=Oo5n3AQoFJI

Hier gibt’s sogar einen deutschen Song. Gefunden habe ich auch Falcos „Rock me Amadeus“ und natürlich öfters Rammstein und Scorpions.
www.youtube.com/watch?v=ZrV7bjJod0Q

Dabei fällt mir ein: Ich habe das alles jetzt nicht nach irgendeinem Proporz ausgesucht, aber ich muß zugeben, es kam bis hierher noch kein Rock von Frauen vor. Daher noch diese drei Beispiele:
www.youtube.com/watch?v=lm51begV1S4
www.youtube.com/watch?v=bnI6-ItvQPU
www.youtube.com/watch?v=lZeQuolp1eI

Was mich etwas stört: Man findet fast keine weniger erfolgreiche oder etwas abseitige Rockwerke – die bringen halt weniger Klicks. Und schwerwiegender: Kaum ein Reviewer findet mal einen Song nicht gut. Seltsam, da ein Verriß eigentlich leichter ist als ein Lob. Hat aber wohl ähnliche Gründe. Der Zuschauer soll nicht denken: Warum gucke ich diesen Clip, wenn der Song nicht gut ist?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Peter L. Opmann« (30. Mai 2021, 22:41)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FrrFrr (30.05.2021)

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 572

Wohnort: NRW

Danksagungen: 18596

  • Private Nachricht senden

4 046

Sonntag, 30. Mai 2021, 22:11

Wie bist Du denn auf die gekommen? Die sind doch sicher noch nie in einer Hitparade aufgetaucht. Aber stimmt: Der Song hat Swing!


Benes in diesem Thread verlinkter Song der Ukraine für den Eurovision Song Contest hat mich an den bulgarischen Frauenchor erinnert, von dem ich in diesem Thread mal ein Video verlinkt hatte. Ist leider nicht mehr verfügbar. Auf der Suche nach solcher Musik fand ich einen Song der drei georgischen jungen Frauen. Scheinen gar nicht so unbekannt in ihrem Land und im Internet zu sein. Auf YouTube gibt's etliche Videos von ihnen. https://de.wikipedia.org/wiki/Trio_Mandili

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 501

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30039

  • Private Nachricht senden

4 047

Montag, 31. Mai 2021, 16:37

Ja, trotz aller Globalisierung gibt's wohl in jedem Land - zum Beispiel - eine örtliche Musikszene, die über die Grenzen hinaus kaum bekannt ist. Finde ich grundsätzlich gut so, auch wenn ich dann von solchen Dingen in Georgien leider kaum etwas mitbekomme.

Jetzt wird mir auf YouTube immer auch ein Clip von diesem Trio angeboten. :D

Social Bookmarks


Thema bewerten