Sonntag, 24. Oktober 2021, 15:17 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 593

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30378

  • Private Nachricht senden

881

Montag, 30. August 2021, 18:52

Hallo Schönii,

daß Du im Urlaub warst, sei Dir verziehen. :D Nein, ich spreche niemanden direkt an - jeder mag für sich Gründe haben, sich zu "Daphne" nicht zu äußern oder erst später. Mir fiel das nur insgesamt auf, und ich vermute, es hat auch mit dem seltsamen Ende des Comics zu tun.

Als Vorbild und Referenz nenne ich immer gern Harvey Pekar ("American Splendor"), der über sein Leben berichtet, obwohl es reichlich unspektakulär und durchschnittlich ist. Man kann sein Leben in Comicform auch witzig oder dramatisch oder sowohl-aus auch darbieten; dafür gibt's einige Beispiele. Aber dann bleibt man meist nicht mehr ganz bei der Wahrheit.

"Daphne erstarrt" ist nicht gut verkäuflich, das ist mir schon klar. Aber mir war wichtiger, die Sache mit Daphne ernsthaft aufzuarbeiten, als einen Verkaufserfolg zu landen. Trotzdem wäre es natürlich ganz schön, wenn es den Comic gesammelt als Buch gäbe. Naja, vielleicht klappt's ja noch.

Auf jeden Fall danke für die Rückmeldung!

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 593

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30378

  • Private Nachricht senden

882

Montag, 30. August 2021, 19:30

Hier nochmal die fünf Hefte im Überblick, falls noch jemand das Gefühl hat, er sei nicht komplett. Sie sind 2017, 2018, 2019, 2020 und 2021 erschienen (und noch bei mir erhältlich :rolleyes: ).
»Peter L. Opmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • cover.jpg
  • cover2.jpg
  • cover3.jpg
  • cover4.jpg
  • cover5.jpg

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kim (31.08.2021), Schoenii (01.09.2021), kurisuno (05.09.2021)

Schoenii

Freihandkünstler

Beiträge: 1 197

Wohnort: Graz (Österreich)

Danksagungen: 4149

  • Private Nachricht senden

883

Mittwoch, 1. September 2021, 11:15

Ui.. da fehlen mir sogar mehr Teile als angenommen. :D

"Do what you love doing."

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 593

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30378

  • Private Nachricht senden

884

Freitag, 24. September 2021, 10:11

Habe von einem zweiten Verlag eine Absage bekommen. Das Mail des Verlagsleiters klingt trotzdem ganz gut:

Zitat

Die gute Nachricht: Ich wollte es bis zu Ende lesen. Also nicht aufgeben und bei Comic-Verlagen anklopfen, wo es besser ins Programm passt. In s/w finde ich es gar nicht so schlecht. Würde man die Farbe weglassen wird der Druck günstiger, was kleine Comic-Verlage vielleicht Zuschlagsfreudiger macht? Aber das ist nur eine Überlegung, die man den Comic-Verlagen vielleicht anbieten könnte.


Der Mann wußte nicht, daß die Farbfassung noch gar nicht fertig ist (hallo Bene!). Er kennt sich mit Comics offenbar ganz gut aus, denn er schlug mir vor: Reprodukt, Avant, JaJa, Rotopol, Knesebeck. Ich denke, ich werde mich wirklich mal dorthin wenden, obwohl ich Reprodukt und Avant eher als nicht erreichbar sehe. Aber einen Versuch ist's wert.

bene

Chefradierer

Beiträge: 423

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3064

  • Private Nachricht senden

885

Freitag, 24. September 2021, 23:23

Das klingt gut und sollte dich ermutigen, es noch ein bisschen weiter zu versuchen. :thumbup:
Vor allem, wenn man bedenkt, dass selbst die erfolgreichsten Bücher und Comics vorher oft aberdutzende Verlage abklappern mussten, weil angeblich nicht "verkaufbar".
(Vielleicht sollten Verleger häufiger das annehmen, worauf sie gerade Bock haben und weniger auf Marketing-Analysen vertrauen...)
Das Feedback ist aber ehrenwert und sicher nicht selbstverständlich, weil's dem Verlagsmenschen selber ja erstmal nix bringt.

Bezügl. Farbe befindet er sich mMn im Irrtum, aber ich lasse mich gerne korrigieren und sage das auch nicht, weil ich zufällig für die Farbe zuständig bin:
Bei heutigen Druckverfahren ab einer gewissen Auflage (die im dreistelligen Bereich losgeht) macht Farb-Druck kostenmäßig kaum noch einen Unterschied und ist sicher eher verkaufsfördernd.
Es sei denn, die SW-Variante wird aus anderen - rein stilistischen - Gründen vorgezogen. Vorzeigen würde ich an deiner Stelle beide Varianten.
Auch wenn ich Farbe in deinem Comic besser finde, aber ich bin möglicherweise nicht ganz objektiv... ;)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 593

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30378

  • Private Nachricht senden

886

Samstag, 25. September 2021, 08:01

Also ich finde auch, daß der Comic durch die Farbe gewinnt. Ich habe mich neulich mit der Grafikerin unterhalten, die den Kontakt zu dem Verleger hergestellt hat; sie meinte, bei Digitaldruck, den man bei kleineren Auflagen (im Hunderterbereich) verwendet, ist Farbe teurer, bei Offset (ab Tausenderauflagen) spiele die Farbe dann preislich keine große Rolle mehr.

Ja, ich versuch's noch ein bißchen weiter. Den JaJa-Verlag könnte ich mir grundsätzlich vorstellen. Vielleicht auch Zwerchfell oder Gringo (die der Verleger dann doch nicht kannte); da bin ich auch ein bißchen mit den Machern befreundet.

Ich fand auf jeden Fall gut, daß der Verleger "Daphne" anscheinend gelesen hat (inhaltlich eingegangen ist er darauf aber nicht). Ich habe ja keinerlei Thriller- oder Romance-Gesetze befolgt, aber offenbar geht es auch so.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter L. Opmann« (25. September 2021, 08:07)


bene

Chefradierer

Beiträge: 423

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3064

  • Private Nachricht senden

887

Samstag, 25. September 2021, 13:17

Ja, bei Digitaldruck ist Farbe teurer - aber ich dachte, das wird von Druckereien auch im Hunderterbereich kaum noch verwendet.
Deshalb können ja z.B. auch Fanzines heutzutage ziemlich problemlos in Farbe erscheinen.
Jedenfalls für einen Verlag, auch Kleinverlag, dürfte es mMn eigentlich keine Rolle spielen...

comichunter

Praktikant

Beiträge: 288

Wohnort: Rostock

Beruf: Projektmitarbeiter EX-IN M-V e.V.

Danksagungen: 1435

  • Private Nachricht senden

888

Sonntag, 26. September 2021, 08:13

Hallo Bene und Andreas,
ich kann dir sagen, dass ich gerade für 225 € 200 Hefte mit 52 Seiten habe drucken lassen. Ich habe übrigens auch einige Hefte von FACTS & STORIES #12 mit 4 Seiten DAPHNE an den JaJa-Verlag geschickt zum Verteilen auf der Berliner Comic und Manga Convention Berlin...

Bene, schaffst du einige Seiten bis zum 29. September? Ich hoffe es klappt!

Liebe Grüße Christian

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (26.09.2021)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 593

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30378

  • Private Nachricht senden

889

Sonntag, 26. September 2021, 13:55

Hallo Comichunter, da bin ich ja mal gespannt, ob "Daphne" da irgendwo Aufmerksamkeit findet. Wenn, dann bitte mitteilen - beziehungsweise, ich schreibe was, falls sich jemand an mich wenden sollte.

bene

Chefradierer

Beiträge: 423

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3064

  • Private Nachricht senden

890

Sonntag, 26. September 2021, 16:19

@Christian: Wird eng, aber ich probier's bis Mittwoch 23:59 Uhr ...

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 593

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30378

  • Private Nachricht senden

891

Sonntag, 26. September 2021, 21:19

Bene, soll ich Dich ein bißchen anfeuern? :rolleyes:

bene

Chefradierer

Beiträge: 423

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3064

  • Private Nachricht senden

892

Montag, 27. September 2021, 00:58

@Peter L. Opmann: Na klar, stündliche Posts à la "Dranbleiben!", "Weiter so!", "Nicht nachlassen!",.. wären hilfreich, danke. ;)
@Christian: Gibt's in F&S#13 auch wieder was vom Lötzerich? Bin Fan. :)

comichunter

Praktikant

Beiträge: 288

Wohnort: Rostock

Beruf: Projektmitarbeiter EX-IN M-V e.V.

Danksagungen: 1435

  • Private Nachricht senden

893

Mittwoch, 29. September 2021, 03:08

Hi Bene und Andreas,
von Suskas ist diesmal ein anderer Comic drin, DER GROSSE HEXENMEISTER pausiert.
Und diesmal mache ich etwas ganz besonderes. Die besten und zeitlosen Webseitenbeträge werden zusätzlich mit aktuellen Berichten veröffentlicht. Mit allem zum Thema: Info- und Entertainment. Seid gespannt, dass wird was Besonderes!

Zum Thema Stigma gab es keinerlei Einsendungen.

Samstag gehe ich zur Manga und Comic Convention Hamburg und werde Zeichner ansprechen, ob sie mitmachen wollen.

Liebe Grüße
Chr!s

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (29.09.2021)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 593

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30378

  • Private Nachricht senden

894

Mittwoch, 29. September 2021, 07:30

Auf F & S kann man ja immer gespannt sein...

Keep up the good work!

peter schaaff

Praktikant

Beiträge: 128

Wohnort: düsseldorf

Beruf: comiczeichner

Danksagungen: 1643

  • Private Nachricht senden

895

Mittwoch, 29. September 2021, 17:11

Digitaldruck

... ist die 1ste Wahl bei einem Farbdruck in kleiner Auflage (so bis 250 Stück denke ich; einfach mal Anbieter checken). Würde sich also für 'Daphne' im Eigenverlag durchaus eignen. Zumindest so lange, bis ein Verlag darauf anspringt.
Das kommt in den bisherigen Posts (bis auf comichunters von F&S) anders ´rüber!?!
www.schaaff.de

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 593

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30378

  • Private Nachricht senden

896

Mittwoch, 29. September 2021, 17:28

Sicher, Eigenverlag geht immer. Ich möchte aber doch möglichst mit einem Verlag zusammenarbeiten, denn der hat zumindest ansatzweise einen Vertrieb, und ich denke, er hat auch einen Leserstamm, also Leute, die sich eine Neuerscheinung mal ansehen, nur weil das Buch in diesem Verlag erschienen ist. Ich habe nur meinen Bekanntenkreis.

Ich erinnere mich auch, daß ich Anfang der 80er Jahre ein paarmal mit Bilder-Micky mit seinem klapprigen Kadett und einem Kofferraum voller Kisten nach Frankfurt gefahren bin und er dort mit seinen Publikationen die Comicläden abgeklappert hat. Das dauerte einen Tag, und er wurde schätzungsweise dabei um die 20 Hefte los. Ich hätte für sowas heute gar nicht die Zeit.

comichunter

Praktikant

Beiträge: 288

Wohnort: Rostock

Beruf: Projektmitarbeiter EX-IN M-V e.V.

Danksagungen: 1435

  • Private Nachricht senden

897

Donnerstag, 30. September 2021, 21:34

Gute Nachrichten!
Ich verschiebe die Deadline auf 22 Oktober! Dass aktuelle Heft ist ja die Ausgabe für August bis Oktober, so kann ich Anfang November ein Heft drucken, ich versuche es über Crowdfunding!

bene

Chefradierer

Beiträge: 423

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 3064

  • Private Nachricht senden

898

Donnerstag, 30. September 2021, 22:02

Die Verschiebung der Deadline kommt mir tatsächlich gelegen.
Ich hätte sonst geschaut, dir heute noch was zu schicken, was aber nicht so ergiebig als Fortsetzung gewesen wäre.
Bis 22. Oktober gibt's dann eher was Amtliches zu "Daphne". :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (03.10.2021)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

  • »Peter L. Opmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 593

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30378

  • Private Nachricht senden

899

Dienstag, 12. Oktober 2021, 09:58

Also ich versuche jetzt nochmal, einem Comicverlag mein Werk schmackhaft zu machen. Näheres will ich dazu erstmal nicht sagen. Aber wenn es etwas Neues gibt, teile ich Euch das mit.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kurisuno (12.10.2021)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten