Freitag, 30. September 2022, 23:10 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bene

Freihandkünstler

  • »bene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 5263

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 16. September 2022, 18:54

Comic-Anfänge

Geht bestimmt vielen Zeichner*innen so, dass sie noch diverse Comic-Anfänge in der Schublade liegen haben - irgendwann liegen geblieben, aber zu schade zum Wegschmeißen.
Ist zwar eher unwahrscheinlich, dass ich diese Geschichten nochmal aufnehme, aber ich lade sie mal hier hoch.
Vielleicht hat ja noch jemand zündende Ideen dazu oder Bock, einen Ketten-Comic daraus zu machen.
Das erste Fragment ist eher ein Kindercomic und heißt...





Fragment Ende. (Ja ich weiß, dass es pädagogisch nicht so wertvoll ist, dem Helden im ersten Panel eine Fluppe in den Mundwinkel zu zeichnen.)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

peter schaaff (20.09.2022)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 924

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 36043

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 16. September 2022, 20:02

Von wann ist der Comic? Sieht gar nicht anfängerhaft aus - also ich sehe keine typischen Anfängerfehler.

Hattest Du eine Idee, wie es mit den Hot Dogs weitergeht, oder endet der Comic deshalb da, weil Dir nichts mehr eingefallen ist?

(Solche Comicanfänge kann ich nicht bieten, aber wie ich angefangen habe, hab' ich ja schon mal hier irgendwo gezeigt.)

bene

Freihandkünstler

  • »bene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 5263

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 16. September 2022, 21:58

@Peter L. Opmann: Ach so, der Thread-Name ist vermutlich missverständlich (kann ihn aber jetzt auch nicht mehr ändern).
Es handelt sich nicht um meine "Comic-Anfänge", sondern um Anfänge von Comics, die liegen geblieben sind. Besser wäre: "Comic-Fragmente"
Schon mehrere Jahre alt, aber auch nicht mehr ganz aus der 'Anfängerphase'.

Ich hatte (glaube ich) ein paar szenische Ideen, in denen Maurice seinen Kumpels begegnet.
Zum Beispiel einen alten Panther, der in seinem Gehege hockt und pathetisch Rilkes "Der Panther" rezitiert. Fand ich damals sehr lustig.
Aber halt keine wirklich tragende Idee.
Naheliegend wäre natürlich eine Ausbruchsgeschichte wie in alten Gefängnisfilmen.
Aber "Madagsacar" gibt's schon und witziger als "Chicken Run" kann es auch unmöglich werden...

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 924

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 36043

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 18. September 2022, 08:06

"Angefangene Comics" wäre wohl ein passender Titel gewesen. Aber ich kann den Titel als Moderator auch nicht mehr ändern - oder jedenfalls weiß ich nicht, wie's geht.

David Schwarz

Hobbyzeichner

Beiträge: 168

Wohnort: Hamburg

Beruf: Aufstrebender Künstler

Danksagungen: 994

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 19. September 2022, 16:00

Dann sieht ja alles schon sehr fertig aus. Hattest du schon konkrete Ideen, wie es weitergehen sollte?

Wenn du mit der Geschichte nicht weitergekommen bist, könnte ich mir vorstellen, dass du dich mit dem Titel und der Hauptfigur zu früh festgelegt hat und deine Ideen vielleicht in eine andere Richtung wandern wollten.

bene

Freihandkünstler

  • »bene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 5263

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 19. September 2022, 20:58

@David: Das ist tatsächlich eher aus der jugendlichen Laune entstanden: Einfach mal loslegen und gucken, was passiert. Manchmal klappt's ja und manchmal nicht.
In dem Fall kam mir, glaube ich, lebensumständehalber irgendwas dazwischen - und wie konkret die Sache in meinem Kopf schon gediehen war, kann ich heute gar nicht mehr sagen.
Vielleicht zeichne ich bei Gelegenheit aber doch mal diese und die angesprochene Szene mit dem Panther-Gedicht zu Ende.
Und wenn mir dann nix mehr einfällt, kann ich es ja trotzdem mal in Comicforen hochladen, falls Leute Bock haben, das als Kettencomic weiterzumachen.
Rein vom Setting her mit den ganzen Tieren und so bietet es sich ja ein bisschen dafür an...

peter schaaff

Chefradierer

Beiträge: 149

Wohnort: düsseldorf

Beruf: comiczeichner

Danksagungen: 2195

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 20. September 2022, 11:52

Gezeichnet, gelettert, koloriert (!!!) und dann einfach aufgehört von einer Seite zur anderen? Uff ...

Eines meiner größten 'Fragmente' war ja der unvollendete DARNAK in PLOP. Aber nach 35 Jahren wird die Geschichte nun in PLOP weitergeführt. Das finde ich gut ...
www.schaaff.de

bene

Freihandkünstler

  • »bene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 661

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 5263

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 20. September 2022, 21:50

@peter schaaff: Die Farbgebung kam erst nachträglich, als ich das Wunder der digitalen Kolorierung entdeckte und Seiten zum Ausprobieren brauchte.

Es dürfen hier übrigens auch gerne weitere unvollendete Sachen gepostet werden.
Falls ich den Comic doch mal weiterzeichnen sollte, kann ich ja dann einen neuen Thread machen.

Social Bookmarks


Thema bewerten