Dienstag, 7. Februar 2023, 0:13 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

peter schaaff

Chefradierer

  • »peter schaaff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: düsseldorf

Beruf: comiczeichner

Danksagungen: 2312

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Januar 2023, 12:15

Das Gold der Hilden

Auf myComics.de (Panini) bringe ich aktuell ein überarbeitetes Frühwerk von Peter Schaaff zur Ansicht: 'Das Gold der Hilden' entstand im Fahrwasser der damaligen 'Herr der Ringe'/ Fantasy- Hysterie.

https://www.mycomics.de/comic/13259-das-gold-der-hilden.html

Wer myComics.de nicht mag kann die drei Teile der Geschichte auch im LOA auf comicwerk.de lesen:

https://www.comicwerk.de/tag/das-gold-der-hilden/



www.schaaff.de

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (11.01.2023), Kim (17.01.2023)

bene

Freihandkünstler

Beiträge: 726

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 6024

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Januar 2023, 19:08

Cooool :thumbup:

Spontaner Gedanke beim ersten Gucken: Statt Graustufen könnten bei sowas auch 'monochrome Farbtupfer' (z.B. rötliche Töne) ziemlich schick aussehen, glaube ich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

peter schaaff (16.01.2023)

peter schaaff

Chefradierer

  • »peter schaaff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: düsseldorf

Beruf: comiczeichner

Danksagungen: 2312

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. Januar 2023, 14:00

'Das Gold der Hilden' ist ein schon recht altes Werk, gezeichnet in ein DinA5- Schulheft, blanko mit einem Federstift. Da habe ich noch fleissig gestrichelt, was den Zeichnungen nicht immer gut getan hat. Die Grauflächen für räumliche Tiefe und das Lettering am Computer habe Jahrzehnte später hinzugefügt, um eine Lesbarkeit für heutige Augen zu gewährleisten. Damit die Geschichte überhaupt gelesen wird/ gelesen werden kann.
Zusatzfarbe ist in meinen Augen Geschmackssache. Die Grauflächen machen ihren Job ...
www.schaaff.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (23.01.2023)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten