Freitag, 1. März 2024, 20:41 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Zehes

Praktikant

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 377

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1353

  • Private Nachricht senden

441

Samstag, 28. Oktober 2023, 14:45

Der Herbst ist nun eingezogen.

Ach, nicht vergessen, heute.
»Zehes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20231024 herbst f text.jpg
  • 20231026 kastanien f text.jpg
  • 20231028  winterzeit f text.jpg

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 253

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 40755

  • Private Nachricht senden

442

Samstag, 28. Oktober 2023, 15:35

Nicht unbedingt rasend witzig, aber diese drei Cartoons finde ich alle sympathisch.

Beim dritten Bild geht es offenbar nicht um den Herbst, sondern um die leidige Zeitumstellung.

Zehes

Praktikant

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 377

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1353

  • Private Nachricht senden

443

Dienstag, 31. Oktober 2023, 12:49

Bekommt er eher Süßes oder Saures? ;)
»Zehes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20231030 halloween f text.jpg

Zehes

Praktikant

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 377

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1353

  • Private Nachricht senden

444

Dienstag, 7. November 2023, 14:23

Mal etwas völlig anderes.
»Zehes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20231107 tüte f.jpg

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 253

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 40755

  • Private Nachricht senden

445

Dienstag, 7. November 2023, 16:11

Versteh' ich nicht.

Außerdem stimmt da was mit den Proportionen nicht.

Zehes

Praktikant

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 377

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1353

  • Private Nachricht senden

446

Mittwoch, 8. November 2023, 10:35

Gib mir mal ´nen Tip, was mit den Proportionen falsch ist.

Missverständnis
»Zehes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20231108 pino f text.jpg

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 253

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 40755

  • Private Nachricht senden

447

Mittwoch, 8. November 2023, 15:30

Aha, mal keine Biertrinker...

Der Mann vorne (mit dem dunklen Mantel) steht nicht wirklich vor dem Tresen, sondern anscheinend schwebt der in der Luft. Er scheint auch deutlich kleiner zu sein als der hinter dem Tresen. Wäre er perspektivisch richtig, wäre er also wohl nur bis zum Mantelsaum zu sehen und wäre auch etwas größer gezeichnet als sein Gegenüber.

Zehes

Praktikant

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 377

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1353

  • Private Nachricht senden

448

Mittwoch, 8. November 2023, 15:40

Danke - male ja nicht nur Biertrinker ;)
»Zehes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20231103 morningrun f text.jpg
  • 20231108 fegen f.jpg

Zehes

Praktikant

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 377

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1353

  • Private Nachricht senden

449

Donnerstag, 16. November 2023, 15:43

Schon ´ne Weile kaum etwas passiert.
Das Universum, das Leben und der Rest.
»Zehes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20231116 unviversum f2 text.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zehes« (17. November 2023, 11:52)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (16.11.2023)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 253

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 40755

  • Private Nachricht senden

450

Donnerstag, 16. November 2023, 19:10

Wo ist das Problem?

Zehes

Praktikant

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 377

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1353

  • Private Nachricht senden

451

Freitag, 17. November 2023, 11:55

Kein Problem. Hatte er wohl nur nicht erwartet.

:rolleyes:
»Zehes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20231116 generation f.jpg

FrrFrr

Comic-Kingkong

Beiträge: 1 799

Wohnort: NRW

Danksagungen: 23524

  • Private Nachricht senden

452

Samstag, 18. November 2023, 09:12

Das ist missverständlich, unklar, sehr allgemein. Worum geht's dir genau?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (19.11.2023)

bene

Vollprofi

Beiträge: 914

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 7396

  • Private Nachricht senden

453

Sonntag, 19. November 2023, 15:28

Ja, ist etwas kryptisch.
Ich finde, die politischen Cartoons liegen dir allgemein etwas weniger als die eher verspielten oder 'allgemeinphilosophischen' Sachen (sh. vorigen Beitrag).

Zehes

Praktikant

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 377

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1353

  • Private Nachricht senden

454

Mittwoch, 22. November 2023, 13:32

Das könnte sein, bene.

Hier mal eine Szene aus einem Klassiker, den mal wieder zu lesen, sich lohnt.
»Zehes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20231122 franky f text.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zehes« (22. November 2023, 15:48)


bene

Vollprofi

Beiträge: 914

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 7396

  • Private Nachricht senden

455

Mittwoch, 22. November 2023, 18:08

Schon besser ;)
Ja, Mary Shelley's Roman gehört unbedingt zu den großen Klassikern, die man gelesen haben sollte.
Es steckt sehr viel mehr darin, als die bekannten Horror-Adaptionen vermuten lassen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zehes (22.11.2023)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 253

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 40755

  • Private Nachricht senden

456

Mittwoch, 22. November 2023, 22:42

Der Roman ist anders, als man von dem Filmen her vermutet. Er ist nicht ganz leicht zu lesen, weil er aus der Goethezeit stammt.

Zehes

Praktikant

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 377

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1353

  • Private Nachricht senden

457

Donnerstag, 23. November 2023, 14:00

Im Roman geht es ja vor allem auch um die Gefühle und Perspektive von Frankenstein und dem von ihm Erschaffenen. Das ist im Film sicher schwerer zu vermitteln.

bene

Vollprofi

Beiträge: 914

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 7396

  • Private Nachricht senden

458

Donnerstag, 23. November 2023, 18:26

Im Roman geht es ja vor allem auch um die Gefühle und Perspektive von Frankenstein und dem von ihm Erschaffenen. Das ist im Film sicher schwerer zu vermitteln.
Ganz genau! Es gab mal eine Verfilmung mit Robert de Niro, die der Romanvorlage mehr nahe kommen wollte. Die ist mMn aber eher gescheitert.
Es heißt, mit dem Monster wollte Mary Shelley u.a. auch ihr eigenes Außenseitertum darstellen (was natürlich nur ein Aspekt der ganzen Geschichte ist).
Aber sowas funktioniert halt nur als Literatur aus der Perspektive der Figuren - sobald man das Monster filmisch zeigt, geht das eher verloren oder wirkt schnell albern.
(Es ist ein bisschen wie mit Kafkas "Verwandlung", wozu der Autor an den Verleger damals eigens schrieb, auf gar keinen Fall dürfe der Illustrator einen Käfer auf das Buchcover zeichnen.)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bene« (23. November 2023, 18:49)


Zehes

Praktikant

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 377

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1353

  • Private Nachricht senden

459

Freitag, 24. November 2023, 13:06

- sobald man das Monster filmisch zeigt, geht das eher verloren oder wirkt schnell albern.


Stimmt, bene. Deshalb fand ich frühe Horrorfilme, oft noch in schwarz-weiss, viel spannender. Man sah das Monster erst kurz am Schluß, bis dahin fand alles in der eigenen Phantasie statt, das machte es viel schrecklicher, als in den splatter movies von heute.

bene

Vollprofi

Beiträge: 914

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 7396

  • Private Nachricht senden

460

Freitag, 24. November 2023, 19:45

@Zehes: Geht mir ähnlich. Am besten gefallen mir Horrorfilme wie "Alien" (nur der erste Teil!) oder "Blair Witch Project", in denen man das 'Böse' so gut wie gar nicht oder nur ganz selten sieht.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten