Montag, 22. April 2024, 17:41 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Zehes

Chefradierer

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1776

  • Private Nachricht senden

541

Dienstag, 19. März 2024, 13:36

Mal etwas ganz unverfängliches.
Einfach, schlicht und blödsinnig.
»Zehes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20240318 clown tinte f.jpg

Zehes

Chefradierer

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1776

  • Private Nachricht senden

542

Donnerstag, 28. März 2024, 13:55

Aus aktuellem Anlass
»Zehes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20240328 gründon f.jpg

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 279

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42563

  • Private Nachricht senden

543

Donnerstag, 28. März 2024, 15:05

Hab' heute im Radio gehört, der "Car-Freitag" sei der Tag, an dem ich mich mit meinem hochgetunten Boliden mit Vorliebe um einen Baum wickle. ;(

Die Polizei fordert schon mal Verstärkung.

Zehes

Chefradierer

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1776

  • Private Nachricht senden

544

Samstag, 30. März 2024, 14:25

Wünsche allen ein frohes Osterfest.

und Bild dazu gibt es auch.

Ok, der Vergleich mit Dalis unsichtbarem Afghanen ist vielleicht etwas an den (schütterer werdenden) Haaren des Künstlers herbeigezogen. ;)
»Zehes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20240330 ostersams f text.jpg
  • 20240329 ostern f text2.jpg

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 279

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42563

  • Private Nachricht senden

545

Samstag, 30. März 2024, 15:14

Den Cartoon mit der Kreuzigung finde ich ganz gut.

Das trifft zwar nicht ganz den Kern der Sache, aber ist zumindest nicht blasphemisch. "Komm Sonntag rauf" finde ich wirklich nett. Und außerdem ist es ja heute gar nicht mehr selbstverständlich, daß die Leute noch wissen, was Ostern überhaupt gefeiert wird.

In diesem Sinne: Ebenfalls schöne Feiertage!

Zehes

Chefradierer

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1776

  • Private Nachricht senden

546

Sonntag, 31. März 2024, 15:50

Heute war es wieder soweit. Alle daran gedacht?
»Zehes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20240331 zeitumst f text.jpg

Zehes

Chefradierer

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1776

  • Private Nachricht senden

547

Montag, 1. April 2024, 11:47

Heute ist der 1. April. Da war doch was Neues?
»Zehes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20240325 kiffen legal f2.jpg

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 279

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42563

  • Private Nachricht senden

548

Montag, 1. April 2024, 18:34

Die Szene könnte sogar in Bayern spielen, wo Markus Söder mit restriktiver Gesetzesanwendung gedroht hat. Aber erlaubt ist nun mal erlaubt.

Mir wäre trotzdem wohler, wenn man sicherstellen könnte, daß Kinder an das Gras nicht rankommen.

Zehes

Chefradierer

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1776

  • Private Nachricht senden

549

Montag, 1. April 2024, 19:06

Unser Gesundheitsminister hat ja darauf hingewiesen, dass die Cannabislegalisierung auch dem Gesundheits- und Jugendschutz diene. Das ist kein Aprilscherz.

Ich gehe mal davon aus, dass es Jugendlichen damit eher leichter fallen wird, an das Zeug zu kommen. Wie beim öfter beobachteten Vorglühen an der Tanke. Man schickt den großen Bruder vor, der den Alkohol für die Minderjährigen kauft, und schon ist alles in Butter.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zehes« (2. April 2024, 14:01)


Zehes

Chefradierer

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1776

  • Private Nachricht senden

550

Dienstag, 2. April 2024, 16:35

Nach Ostern
»Zehes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20240401 zugenommen f.jpg
  • 20240402 april2 f.jpg

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 279

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42563

  • Private Nachricht senden

551

Dienstag, 2. April 2024, 22:27

War die Kneipe nicht am 1. April wirklich zu? :D

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8169

  • Private Nachricht senden

552

Dienstag, 2. April 2024, 23:14

Unser Gesundheitsminister hat ja darauf hingewiesen, dass die Cannabislegalisierung auch dem Gesundheits- und Jugendschutz diene. Das ist kein Aprilscherz.
Ich finde ja die ständige Betonung von Kinder- und Jugendschutz (von beiden Seiten) ausgesprochen lästig und sie dient (v.a. den Gegnern) halt auch gerne als Totschlagargument, allen erwachsenen Bürgern eines Landes etwas zu verbieten, was mir angesichts der Schnapsfläschchen in der Quengelzone jedes Supermarkts (und den sehr realen Gefahren des Schwarzmarkts sonstiger Drogen) inzwischen einfach nur noch absurd scheint. Mit dem gleichen Argument könnte und sollte man noch sehr viel mehr verbieten und tabuisieren - aber da bin ich wohl eher libertär und weniger paternalistisch unterwegs als viele in der Bevölkerung, die oft sonst lustigerweise immer gerne "Verbotspartei" schreien und eigentlich bloß den Status Quo erhalten wollen (der ja geschichtlich gesehen stets der beste Weg zum allgemeinen Lebensglück war).

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »bene« (3. April 2024, 01:48)


Zehes

Chefradierer

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1776

  • Private Nachricht senden

553

Dienstag, 2. April 2024, 23:31

Man kann sicher lange diskutieren, ob Alkohol (die gesellschaftlich akzeptierte Droge) gefährlicher oder weniger gefährlich ist, als Kiffen. Man kann alles mißbrauchen.
"Nicht die Sache, die Dosis macht das Gift." schrieb schon Paracelsus.

Wenn man aber bedenkt, das sich die Politik gerade in einer Zeit mit der Cannabislegalisierung befasst, in der die wirtschaftliche Situation vieler Bürger immer schlechter wird, könnte man fast an Huxley´s Schöne, neue Welt denken.

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8169

  • Private Nachricht senden

554

Dienstag, 2. April 2024, 23:49

Wenn man aber bedenkt, das sich die Politik gerade in einer Zeit mit der Cannabislegalisierung befasst, in der die wirtschaftliche Situation vieler Bürger immer schlechter wird, könnte man fast an Huxley´s Schöne, neue Welt denken.
Das Thema wurde ja in meiner Wahrnehmung vor allem von Konservativen und Medien so extrem hochgekocht (in teils übelst schrillen und alarmistischen Tönen) - während die öffentliche Ablichtung beim Maß Bier ja quasi schon Pflichtprogramm für einige politische Akteure ist, wegen volksnah und so... Ein bisschen mehr Sachlichkeit und Ehrlichkeit in der Debatte würde ich mir da schon wünschen.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 279

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42563

  • Private Nachricht senden

555

Mittwoch, 3. April 2024, 06:27

Es ist sicher beides richtig. Die konservativen Kräfte machen allein aus ideologischen Gründen gegen das Kiffen mobil. Ich fand es auch bezeichnend, daß Verkehrsminister Wissing andererseits zum Tempolimit auf Autobahnen sagt: "Das wollen die Leute nicht." Ja, aber Marihuana wollen die Leute...

Es ist aber wohl wissenschaftlich erwiesen, daß Kiffen das Gehirn von Hernwachsenden schädigt.

Zehes

Chefradierer

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1776

  • Private Nachricht senden

556

Mittwoch, 3. April 2024, 13:43

Das tut Alkohol auch, Peter.

Die generelle Frage ist für mich: Wo soll der Staat eingreifen, um die Gesundheit der Bürger zu schützen.
Es sterben jedes Jahr über 100.000 Leute an Herzinfarkt bzw. kardiovaskulären Erkrankungen, von denen laut Fachleuten 70 % vermeidbar wären.
Hauptursachen: Falsche Ernährung und Bewegungsmangel.

Das wäre schon fast ein Cartoon. Die Couchpotatoe wird von der Fitnesspolizei zum Joggen abgeholt.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 279

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42563

  • Private Nachricht senden

557

Mittwoch, 3. April 2024, 13:58

Nur zu! :thumbup:

Zehes

Chefradierer

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1776

  • Private Nachricht senden

558

Freitag, 5. April 2024, 17:08

Die Sache mit der Realität.
Realität ist ja ein Konstrukt des eigenen Gehirns. Wie wir seit Platos Höhlengleichnis wissen.
»Zehes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20240405 wahrnehmung f text.jpg

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8169

  • Private Nachricht senden

559

Freitag, 5. April 2024, 21:20

Passend dazu zitiere ich mal aus einem heutigen Mittagspausen-Gespräch, dessen Zeuge ich wurde.
Er: "Also, ich bin ja dazu übergegangen, beim Kiffen zu meditieren. Ich lege mich auf den Rücken, völlige Stille, ... ich bin da schon zu wahrhaft erstaunlichen Erkenntnissen gelangt."
Sie: "... zum Beispiel, dass man sich beim Pinkeln auch hinsetzen kann?"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bene« (8. April 2024, 01:07)


Zehes

Chefradierer

  • »Zehes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1776

  • Private Nachricht senden

560

Samstag, 6. April 2024, 15:40

Er ist wohl eher ein Schöngeist. Sie dagegen mehr pragmatisch.
Gute Voraussetzung für eine erfolgreiche Partnerschaft. ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten