Sonntag, 23. Juni 2024, 12:28 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 12. April 2024, 00:44

Die leisen Mädchen und die Lauten

Einige erinnern sich vielleicht noch an meinen Comic "Punk In New York", dieser soll hier unter neuem Namen nochmal auftauchen...Um mal etwas die Handlung zusammenfassen: In der ersten Szene sehen wir Berry Gordy, den Gründer von Motown in seinem Büro. Da bekommt er eine unerwartete Besucherin.



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blitzkrieg Bettina« (12. April 2024, 00:52)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (25.04.2024)

  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 12. April 2024, 00:48

meine Frage an euch? Einfach was euch dazu einfällt, gerade im Kontrast zu inhaltlich identischen Seiten aus einem anderen Thread.
Nachdem klar wird dass wohl zu keiner Zusammenarbeit von Motown und den Trash Can Kickers kommt, verlässt Caroline das Gebäude, wird von ihrer Freundin/Managerin Roberta (erwähnter "Miss Black") in Leder eingekleidet und gibt ein Konzert mit den Kickers. Was danach geschieht seht ihr dann in der nächsten Seite die ich - bei Interesse hier präsentieren werde...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blitzkrieg Bettina« (12. April 2024, 00:58)


David Schwarz

Praktikant

Beiträge: 196

Wohnort: Hamburg

Beruf: Aufstrebender Künstler

Danksagungen: 1556

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. April 2024, 03:38

"Punk In New York", dieser soll hier unter neuem Namen nochmal auftauchen ...

Mich hatte es eigentlich immer irritiert, dass die Handlung bei dem Titel in Detroit angesiedelt war. Statt Punk gibt es jetzt R'n'B? Wird das dann nicht eine komplett andere Geschichte?

  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 13. April 2024, 05:41

Hallo David, danke erstmal für deine Reaktion! Um deine Frage zu beantworten: Der Großteil der Geschichte spielt ja in New York, aber auch der New Yorker Punk hat ja eine Vorgeschichte, und die spielt sich halt (MC 5, Stooges) in Detroit ab. R'N'B statt Punk? Nun, der vor kurzem verstorbene John Sinclair (nein, nicht der Geisterjäger) sah zwischen der Anarchie der MC 5 und der Bürgerrechtsbewegung der Schwarzen einen Zusammenhang, und nannte seine Bewegung folgerichtig "White Panthers". Hab das jetzt etwas zugespitzt und so dargestellt als würde die den MC 5 nachempfundene Band versuchen bei Motown unterzukommen...
Es geht ja um die Vorgeschichte des Punk, und da kamen halt verschiedene Elemente zusammen. Erst wird auch noch ein Neutöner auftauchen, Blitzkrieg Bettina - das ist der weibliche Lemmy - spielt eine Zeitlang in einer Psychedelic-Band namens "The Dancers In The Dark", usw...

  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 13. April 2024, 06:23

und weiter gehts mit den "Lauten Mädchen"...

Berry Gordy hatte kein Interesse an einer Zusammenarbeit mit den Trash Can Kickers und Caroline verlässt das Motown-Gebäude...Roberta kleidet sie in Lack und Leder ein und die "Trash Can Kickers" geben ihr erstes Konzert. Die jetzt folgende Szene spielt sich am Tag drauf in Robertas Wohnung ab.


FrrFrr

Comic-Kingkong

Beiträge: 1 825

Wohnort: NRW

Danksagungen: 25480

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 13. April 2024, 22:01

Das hier finde ich zeichnerisch besser und erzählerisch mehr im Fluss als deinen anderen Comic. Auf der zuletzt geposteten Seite hätte ich die ganzen Wellenlinien etwas sparsamer eingesetzt. Bekommt sonst etwas von "Verlegenheitsschraffiererei statt richtiger Hintergründe."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blitzkrieg Bettina (13.04.2024)

  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 13. April 2024, 22:51

FrrFrr, bezieht sich dein "das hier" auf untere Seite oder auf alle drei? Und "dein anderer Comic" auf "Punk IN New York" oder auf die Seiten oben? Aber auf jeden Fall schön dass bei mir eine Weiterentwicklung festgestellt wurde...


FrrFrr

Comic-Kingkong

Beiträge: 1 825

Wohnort: NRW

Danksagungen: 25480

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 14. April 2024, 02:11

FrrFrr, bezieht sich dein "das hier" auf untere Seite oder auf alle drei? Und "dein anderer Comic" auf "Punk IN New York" oder auf die Seiten oben?


"Das hier" bezog sich auf alle drei Seiten und "dein anderer Comic" auf Tex und Bettina.

  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 14. April 2024, 05:54

Ah, danke...

FrrFrr

Comic-Kingkong

Beiträge: 1 825

Wohnort: NRW

Danksagungen: 25480

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 15. April 2024, 16:15

Die beiden zuletzt geposteten Seiten finde ich wieder schwächer. Nicht wirklich was fürs Auge. Da könntest du jede Comic-Seite ruhig wieder mehr als gestaltete Einheit begreifen. Im Falle eines Comic-Hefts gilt das natürlich auch für gegenüberliegende Seiten. Die geben ja zusammen ebenfalls ein Bild ab. Aus einiger Entfernung oder mit zusammengekniffenen Augen betrachtet, sollte eine solche Einheit interessant aussehen, es sei denn, du willst absichtlich Monotonie erzeugen. Dann addierst du am besten, wie du es gemacht hast, Panels mit fast immer gleichem Aufbau irgendwie auf einer Seite. Vielleicht ist diese eher statische Darstellung aber auch als Kontrast zum starken Tobak in den Sprechblasen gemeint???

Lässt man sich auf deine Sachen ein, sind sie schon interessant, aber auf den allerersten Blick finde ich manche Seite - nicht alle Seiten - zeichnerisch wenig attraktiv. Ein bisschen kryptisch sind sie auch. Das ist okay, aber wenn die Zeichnungen noch etwas unbeholfen sind, stört mich soviel Extravaganz irgendwie. Nicht so ganz meins.

Es sollten sich aber mal andere Leute hier zu Wort melden, finde ich. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (10.05.2024)

  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 16. April 2024, 02:20

"Zeichnerisch wenig attraktiv" und "unbeholfen" hat mich jetzt echt getroffen, dachte eigentlich dass ich seit "Punk In New York" vor einigen Jahren zeichnerische Fortschritte gemacht hätte...

Nein, dass auf den letzten Seiten das Layout statisch ist ist nicht als Kontrast zum Inhalt in den Sprechblasen gedacht.

Wie auch immer, weiter geht's mit meiner Geschichte...

Barf - das ist die Dame die so den Zorn von Jenny erregt - stößt sich ein Messer in die Hand, und lässt das Blut auf ihren Hamburger laufen, während sie seelenruhig weiterisst. Jenny ist davon so schockiert dass sie kreidebleich zusammen mit Tony das Diner verlääst.

In der nächsten Szene sehen wir Barf auf dem Rasen von Detroit wie sie ihre Band gründet - mit Jill am Schlagzeug und Jackie an der Gitarre.

Hier der erste Auftritt der Drei!


FrrFrr

Comic-Kingkong

Beiträge: 1 825

Wohnort: NRW

Danksagungen: 25480

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 16. April 2024, 23:53

Oha, diese beiden Seiten sind dagegen ganz schön "schrill". Vor allem die obere ist schön dynamisch und kontrastreich. :thumbsup:

Okay, dann sind die sparsam und statisch wirkenden Seiten zwischendurch sowas wie Ruhezonen gegen Reizüberflutung. Visuelle Abwechslung in einem offenbar noch recht ausführlichen Epos. Dann will ich da nichts gegen gesagt haben. :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blitzkrieg Bettina (17.04.2024)

  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. April 2024, 06:11


  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 22. April 2024, 08:48

oben sind glaube ich zwei Bilder durcheinander geraten, beim Konzert kommt die Seite mit der großen Welle zuerst...

Wie auch immer, wie geht's weiter? Die drei Frauen - die Band heißt übrigens "The Virulents" treffen in New York auf ihrem Weg zum "New" an ein einer Straßenecke zufällig Suncat. Barf spielt ihm eine Platte der Virulents vor, er bescheidet ihr dass ihr Sound noch viel zu kommerziell wäre, noch viel zu sehr in konventionellen Rock- und Popstrukturen verhaftet, dass es ein weiter Weg für sie bis zum wirklichen Avantgardismus wäre...


  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 22. April 2024, 16:06


  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 24. April 2024, 20:30

Norma schnappt sich eine Gitarre und auf ins "New"...


  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 24. April 2024, 20:32


  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 24. April 2024, 20:34


  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 25. April 2024, 07:57

Auf der nächsten Seite sehen wir einen Splash auf dem Patti - die Dame die eben aufgetreten ist - dargestellt ist, umgeben von kleinen Keith-Haring-Figürchen zu sehen ist, dazu Erläuterungen wie "New York". "Düster." "Reich an schrägen Gestalten." "Vietnamheimkehrer." "Junkies." "minderjährige Prostituierte." und Ausführungen zu Patti, dies alles in lose über das Blatt verteilten Kästchen, mit viel weißer Fläche.


  • »Blitzkrieg Bettina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1631

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 25. April 2024, 09:22


Ähnliche Themen

Social Bookmarks


Thema bewerten