Dienstag, 3. August 2021, 15:23 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 587

Wohnort: NRW

Danksagungen: 18642

  • Private Nachricht senden

6 701

Dienstag, 31. Dezember 2013, 18:44

Auch von mir ein frohes neues Jahr! (Das dort wo ich grad bin zwei Stunden früher eintreten wird als in Deutschland :D )


Wo bist du denn gerade? (neugierigsei!)

Ein gutes Rüberkommen allen auch von mir! :D Seid vorsichtig beim Feuerwerkeln! Fehlende Finger sind beim Zeichnen so unpraktisch. ;(

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 542

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30119

  • Private Nachricht senden

6 702

Dienstag, 31. Dezember 2013, 21:27

Die Sonne geht im Osten auf. Also ist sie zwei Zeitphasen weiter östlich. Da gibt's im wesentlichen ein größeres Land, das in Frage kommt... ;)

Maxim S.

Freihandkünstler

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 6454

  • Private Nachricht senden

6 703

Dienstag, 31. Dezember 2013, 23:31

Seid vorsichtig beim Feuerwerkeln!


Was hast du gesa - BOOOOOOOM!!!

:D

Maxim S.

Freihandkünstler

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 6454

  • Private Nachricht senden

6 704

Dienstag, 31. Dezember 2013, 23:33

(Das dort wo ich grad bin zwei Stunden früher eintreten wird als in Deutschland )


Und, wie ist 2014 so, Lese? :D

Lesemaus

Tuscherin

Beiträge: 588

Wohnort: England

Beruf: Studentin

Danksagungen: 3264

  • Private Nachricht senden

6 705

Dienstag, 31. Dezember 2013, 23:34

Ich bin in Kaliningrad :D
Edit: Seh deinen Post erst jetzt, Maxim. Im Moment sehr langweilig :)

Maxim S.

Freihandkünstler

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 6454

  • Private Nachricht senden

6 706

Dienstag, 31. Dezember 2013, 23:38

Ich bin in Kaliningrad

Ach, ja... Kenne ich!

Kaliningrad (seit 1946 russisch Калинингра́д, bis 1946 Königsberg) ist die Hauptstadt der Oblast Kaliningrad, einer russischen Exklave zwischen Polen und Litauen an der Ostsee. Im Ergebnis des Zweiten Weltkrieges wurde die vormals deutsche Stadt Königsberg wie der gesamte Nordteil Ostpreußens (außer dem Memelland) unter dem Namen Kaliningrad Teil der RSFSR, einer der Unionsrepubliken der Sowjetunion. Seit 1991 ist die Oblast Kaliningrad eine Exklave Russlands im Baltikum.

Die Stadt ist Verkehrsknotenpunkt sowie Wirtschafts- und Kulturzentrum mit Universitäten, Hochschulen, Forschungsinstituten, Theatern und Museen. Kaliningrad hat 431.902 vorwiegend russische Einwohner (Stand 14. Oktober 2010).

:D



Ich komme gerade von einer tollen Circusvorstellung (http://www.circus-barum.de/). Das war echt klasse!!

Lesemaus

Tuscherin

Beiträge: 588

Wohnort: England

Beruf: Studentin

Danksagungen: 3264

  • Private Nachricht senden

6 707

Dienstag, 31. Dezember 2013, 23:49

:D
Zirkus ist immer gut!
Wir haben Neujahr am Strand gefeiert, war zwar eiskalt aber cool...

Fraro

Vollprofi

Beiträge: 1 266

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 8804

  • Private Nachricht senden

6 708

Dienstag, 28. Januar 2014, 21:33

Das ist jetzt etwas, was ich zwar nicht "schon immer" sagen wollte- aber zumindest seit etwa 2 Jahren und 3 Monaten. Ich muß dazu ein bißcgen ausholen.

Stell' Dir vor, Du bist Kapitän auf einem großen Schiff und hast z. B. 80.000 to Stahl in Hamburg für Port Kelang geladen. Du weißt als Diplom-Nautiker (der jeder deutsche Kapitän ist), daß Port Kelang der Hafen von Kuala Lumpur / Malaysia ist, und Du findest da auch problemlos hin. Navigation ist schließlich Dein Handwerk.

Was Du aber nicht weißt: WO in Port Kelang mußt Du denn hin? Also in welches Hafenbecken, und an welchen Liegeplatz? Wie kommst Du dahin? Wie sind die Tiden- und Stromverhältnisse? Woher bekommst Du Lotsen und Schlepper? Woher die Leute, die Dein Schiff löschen (entladen)? Vielleicht ist einer Deiner Seeleute krank und muß dringend zum Arzt, aber wo ist der? Du brauchst nach einer vier- bis sechswöchigen Seereise dringend Proviant und Wasser für deine 25 Matrosen und Offiziere, evtl. auch Ersatzteile für Schiff und Maschine. Oder Techniker, die einen Defekt beheben. Zoll, Hafenamt, Wasserschutzpolizei, Hafengesundheitsamt, diverse andere Behörden kommen an Bord und texten Dich in einer Sprache voll, die Du nicht beherrschst, kassieren Gebühren in einer Währung, die Du weder kennst noch in der Tasche hast. Dazu hast Du morgen Hochzeitstag und willst deiner Frau einen Strauß Blumen schicken.

Für alles das (und noch viel mehr) hast Du in Port Kelang einen Ansprechpartner, der das alles für Dich managt und arrangiert: Den Agenten. Genauer: Klarierungsagenten, oder auf Deutsch "Klarierungsmakler", denn in der Seeschiffahrt nennt man die Abfertigung eines Schiffes im Hafen klarieren. Du hast dabei mit Leuten aus aller Herren Länder zu tun: Philippinos, Vietnamesen, Inder, alle möglichen Südamerikaner, Afrikaner, Russen, Amis, Skandinavier... und ab und zu sogar mit 'nem Deutschen. Und das macht die Sache interessant. Du mußt sehr oft aus dem Stegreif improvisieren, Dir nachts noch was zu einem in gebrochenem Englisch vorgetragenen Problem einfallen lassen und trotz allem noch nett zu den Leuten sein. Das nervt mitunter tierisch, macht aber auch viel Spaß.

Den Beruf eines Klarierungsmaklers habe ich von 1991 bis 2011 ausgeübt, in den schönen Hansestädten Bremen und Hamburg. Ich habe den Job von der Pike auf gelernt (der dazugehörige Beruf heißt "Schiffahrtskaufmann") und 20 Jahre lang mit ziemlich viel Spaß an der Sache ausgeübt. Im Jahre 2011 ist dann mein Chef gestorben und ich mußte schnell etwas anderes finden (ich zahle ja auch noch ein paar Jahre mein Haus ab, Arbeitslosigkeit ist da eher kontraproduktiv) und habe erfreulicherweise einen Job im mLotsenbüro Bremerhaven bekommen. Dort teile ich mit meinen Kollegen zusammen die Lotsen den jeweiligen Schiffen zu. Eine Tätigkeit, die ihren Mann ernährt- aber mir ehrlicherweise nicht sehr viel Spaß macht. Irgendwie hing ich an meinbem alten Beruf. Zudem ist das Jäckchen des öffentlichen Dienstes zwar warm- aber auch eng. Als Hafenagent hat man ungeheure Freiheiten, weil es kaum jemanden interessiert WIE man den Job macht- Hauptsache, alles funktioniert (und kostet nichts). Hier ist es nun eher so, daß es zwar wichtig ist, daß alles funktioniert-es ist aber auch sehr wichtig, wie man das anstellt.

Warum erzähle ich das alles?

Weil ich heute einen Vertrag unterschrieben habe, der mich ab 01.04. wieder zum Schiffsmakler macht- und ich freu mir gerade die Hose runter. ^^
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 542

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30119

  • Private Nachricht senden

6 709

Dienstag, 28. Januar 2014, 21:55

Und Du bist dann Schiffsmakler in Kuala Lumpur?

Gibt's comiczeichnende Schiffsmakler - oder ist das hier eine Abschiedsrede? ;(

Fraro

Vollprofi

Beiträge: 1 266

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 8804

  • Private Nachricht senden

6 710

Dienstag, 28. Januar 2014, 22:09

Nein- ich bin dann wieder in Bremen (oder, wie man hier sagt: Breeehm).

Auf meine zeichnerischen Aktivitäten hat des eher keinen Einfluß. Nu hab ich wieder angefangen- und diesmal bleibe ich auch dabei. Von Abschiedsrede kann also keine Rede sein. :) Zeichnende Schiffsmakler fühlen sich hier an Bord genauso wohl wie zeichnende Journalisten! :)
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

Kim

großer Meister

Beiträge: 3 006

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 16037

  • Private Nachricht senden

6 711

Mittwoch, 29. Januar 2014, 07:57

Ein Wind weht von Süd Und zieht mich hinaus auf See... :D

Maxim S.

Freihandkünstler

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 6454

  • Private Nachricht senden

6 712

Mittwoch, 29. Januar 2014, 15:54

Viel Glück und Spaß im neuen Job, Fraro!

Fraro

Vollprofi

Beiträge: 1 266

Wohnort: Garlstedt

Beruf: Schiffahrtskaufmann

Danksagungen: 8804

  • Private Nachricht senden

6 713

Mittwoch, 29. Januar 2014, 19:43

Danke! Ist ja eigentlich mein "alter" Beruf. Aber ist eben das, was ich am besten kann und wozu ich am meisten Lust habe. Okay, außer zeichnen und schreiben- aber ich meine jetzt "was ich am besten kann und wozu ich am meisten Lust habe und wovon ich meinen Lebensunterhalt bestreiten kann". :D

...was Lesemaus und ihre Reise nach Kaliningrad angeht: Mein Neid schleicht Dir nach. Da will ich schon seit Ewigkeiten mal per Motorrad hinfahren. Wenn's nur nicht so weit und teuer wäre... *schluchz!* Ich war schon ein paarmal geschäftlich in Riga (Lettland). Das war dann allerdings per Flugzeug. Eine der Touren, die ich noch machen will, ist Masuren- Ostpreußen- Baltikum. Da brauche ich aber viel Urlaub und Spritgeld... :D
Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner, grüner Haufen.
(Kermit, 1976)

FrrFrr

Comic-King

Beiträge: 1 587

Wohnort: NRW

Danksagungen: 18642

  • Private Nachricht senden

6 714

Mittwoch, 29. Januar 2014, 20:09

Kriegt Gordon zur Feier des Tages ein Fischstäbchen extra? Glückwunsch zum Traumjob! :thumbsup:

Lesemaus

Tuscherin

Beiträge: 588

Wohnort: England

Beruf: Studentin

Danksagungen: 3264

  • Private Nachricht senden

6 715

Donnerstag, 30. Januar 2014, 16:50

Glückwunsch zum "neuen" Job, Fraro!
Kaliningrad...ich glaub ich war schon so fast 5 mal dort:D

Kim

großer Meister

Beiträge: 3 006

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 16037

  • Private Nachricht senden

6 716

Dienstag, 4. Februar 2014, 10:30

So heute is mein CD-Spieler fällig: Ich hau´n weg! :cursing:

Maxim S.

Freihandkünstler

Beiträge: 1 106

Wohnort: Einbeck, Niedersachsen

Beruf: Schüler

Danksagungen: 6454

  • Private Nachricht senden

6 717

Dienstag, 4. Februar 2014, 13:07

Was hatte er denn? Hört sich an, als hättest du schon länger Probleme mit ihm gehabt. :D

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 542

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30119

  • Private Nachricht senden

6 718

Dienstag, 4. Februar 2014, 13:27

Es ist ja nicht der CD-Player, der Platz wegnimmt, sondern die CDs (und vor allem die Vinylplatten)...

C.Simpson

Tuscher

Beiträge: 569

Wohnort: konstanz

Beruf: schüler, angehender Klugscheißer

Danksagungen: 4310

  • Private Nachricht senden

6 719

Dienstag, 4. Februar 2014, 19:46

Vinylplatten sind aber noch einiges wert, die würd ich nicht wegschmeißen, sonst freut sich der Müllmann :D
"Huba huba huba Huba, huba, Huba!"

das Marsupilami(1953)

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 5 542

Wohnort: Bayern

Beruf: Journalist

Danksagungen: 30119

  • Private Nachricht senden

6 720

Mittwoch, 5. Februar 2014, 11:40

Das kommt sehr drauf an. Wertvoll ist, was selten ist. Das heißt, "Heino - seine größten Erfolge" oder auch ABBA-, Michael-Jackson- oder Bon-Jovi-Platten kann man getrost wegschmeißen (wenn man sie nicht mehr braucht :D ).

Social Bookmarks


Thema bewerten