Montag, 15. April 2024, 15:33 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 277

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42551

  • Private Nachricht senden

4 101

Dienstag, 30. August 2022, 18:44

Ich wußte nicht, daß Syd Barrett LSD genommen hat und weiß auch nichts Näheres über LSD. Aber anscheinend ist soweit das einzig Positive, was man darüber sagen kann, daß diese Substanz nicht körperlich abhängig macht. Die erste Warnung vor LSD wurde 1962 veröffentlicht, was nicht bedeutet, daß das die breite Öffentlichkeit sofort mitbekommen hat. Wenn überhaupt, dann sollte man LSD-haltige Medikamente nur unter ärztlicher Kontrolle einnehmen - was Syd Barrett vermutlich nicht getan hat.

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8166

  • Private Nachricht senden

4 102

Dienstag, 30. August 2022, 20:44

Wenn überhaupt, dann sollte man LSD-haltige Medikamente nur unter ärztlicher Kontrolle einnehmen - was Syd Barrett vermutlich nicht getan hat.
Merkt euch das, Kinder!
Nein, im Ernst: Es ging mir nicht um irgendeine Verharmlosung irgendwelcher Substanzen, bloß um eine (möglichst) korrekte Darstellung der Gründe.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 277

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42551

  • Private Nachricht senden

4 103

Mittwoch, 31. August 2022, 07:02

Ja, ja, bitte keinen erhobenen Zeigefinger. Aber es ist nun mal ein ernstes Thema.

Philip K. Dick nahm etwa zur gleichen Zeit Drogen wie Syd Barrett, und er schrieb später darüber (in seinem Drogenroman "A Scanner Darkly"):

Zitat

„Eine Zeitlang waren wir wirklich alle sehr
glücklich. Wir saßen nur herum und rackerten uns nicht ab, sondern machten nur
Unsinn und spielten. Aber die Zeit war so schrecklich kurz bemessen.
Drogenmissbrauch ist keine Krankheit, sondern eine Entscheidung, vergleichbar
mit der Entscheidung, vor einem heranrasenden Wagen hinaus auf die Fahrbahn zu
treten.“

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8166

  • Private Nachricht senden

4 104

Mittwoch, 31. August 2022, 20:20

@Peter L. Opmann: Ja, es ist ein ernstes - und komplexes - Thema.
Das Zitat von Philip K. Dick ("keine Krankheit, sondern eine Entscheidung") finde ich zumindest in Hinblick auf echte Suchterkrankungen (Heroin, Alkohol, ...) ziemlich fragwürdig, aber darauf war es evtl. nicht bezogen, sondern eher auf 'psychedelische' Drogen. - Naja, für eine Debatte über gute/schlechte Drogenaufklärung und -politik ist das hier vielleicht der falsche Ort.

Damit es nicht zu allzu "Off Topic" wird - hier mal ein sehr hörenswerter Podcast zum Thema Selbstzerstörung mit einem Musiker und Comiczeichner:
https://www1.wdr.de/radio/cosmo/podcast/…e-zank-102.html

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 277

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42551

  • Private Nachricht senden

4 105

Mittwoch, 31. August 2022, 21:18

Also gut - noch was Lustiges zum Thema Drogen:
»Peter L. Opmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • kohlgedopt.jpeg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (31.08.2022)

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8166

  • Private Nachricht senden

4 106

Mittwoch, 7. September 2022, 02:55

Das war in den frühen 2000ern, als es noch Musikfernsehen gab, mal ein kleiner Hit, aber macht ja nix - ist immer noch gut:
MGMT - Time to Pretend

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8166

  • Private Nachricht senden

4 107

Dienstag, 20. September 2022, 21:37


Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 277

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42551

  • Private Nachricht senden

4 108

Dienstag, 20. September 2022, 22:27

Mir fällt dazu dieser Song ein: www.youtube.com/watch?v=iFOXRS9yYJg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (16.10.2022)

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8166

  • Private Nachricht senden

4 109

Sonntag, 16. Oktober 2022, 23:49

Tik Tu ist eine ukrainische Indie-Band.
Промінь
Котку

Ihre bisherigen beiden Alben erschienen 2016 und 2019 ...

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 277

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42551

  • Private Nachricht senden

4 110

Montag, 17. Oktober 2022, 06:25

Diesen russischen Evergreen habe ich neulich im Radio gehört: www.youtube.com/watch?v=bJw34uOn6lg


In Rußland ein Riesenhit, bei uns völlig unbekannt. Bei wikipedia gibt's den Text in Übersetzung.

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 277

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42551

  • Private Nachricht senden

4 111

Donnerstag, 20. Oktober 2022, 20:34

Durch einen Independent-Sampler, den ich auf dem Ramsch gekauft habe, bin ich auf die schottische Band "Primal Scream" aufmerksam geworden, und zwar durch diesen Song: www.youtube.com/watch?v=UVm3mJPn5tE


Finde ich sehr interessant. Ein Fake-Gospelsong. Der Text, etwa "I was blind, now I can see" oder "My light shines on", bedeutet überhaupt nichts. Es geht nur um das Feeling. Eigentlich eine Frechheit! Aber gefällt mir.

Die Platte, von der dieser Track stammt, "Screamadelica", wird übrigens im Internet sehr empfohlen. Aber ich habe mir mehrere weitere Stücke von der Platte angehört - der Rest ist in meinen Ohren psychedelischer Mist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (29.10.2022)

FrrFrr

Comic-Kingkong

Beiträge: 1 808

Wohnort: NRW

Danksagungen: 24321

  • Private Nachricht senden

4 112

Freitag, 21. Oktober 2022, 21:58

https://youtu.be/SmHpGpcADbI
https://m.youtube.com/watch?v=MQDL52e08TY

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FrrFrr« (21. Oktober 2022, 22:03)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (29.10.2022)

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8166

  • Private Nachricht senden

4 113

Samstag, 29. Oktober 2022, 16:24

@Peter L. Opmann: Lustig, ich bin auch über einen Sampler (aus einer Musikzeitschrift) auf Primal Scream aufmerksam geworden.
Die CD oder das Lied finde ich leider nicht mehr, war aber definitiv bereits aus der elektronischeren Phase:
https://www.youtube.com/watch?v=YFewfB333_Q

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 277

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42551

  • Private Nachricht senden

4 114

Sonntag, 30. Oktober 2022, 06:12

Danke für den Link! Aber ich glaube, mit "Primal Scream" muß ich mich nicht viel näher beschäftigen...

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8166

  • Private Nachricht senden

4 115

Montag, 7. November 2022, 00:38

Das hier ist Herrn Opmann bestimmt wieder zu soft - aber wie er so schön schrieb: Das Leben ist hart genug. ;)
Sylvie Kreusch - Walk Walk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FrrFrr (07.11.2022)

FrrFrr

Comic-Kingkong

Beiträge: 1 808

Wohnort: NRW

Danksagungen: 24321

  • Private Nachricht senden

4 116

Montag, 7. November 2022, 17:39

Nicht ganz so soft, aber sehr entspannt:
Courtney Barnett


https://m.youtube.com/watch?v=q5RoMslC9YI&feature=emb_rel_end



https://m.youtube.com/watch?v=IgS1JMZs9xY

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (07.11.2022)

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8166

  • Private Nachricht senden

4 117

Montag, 7. November 2022, 23:04

Courtney Barnett finde ich auch sehr supi.
Erinnert mich total an Bob Dylan (ohne dass es irgendwie nachgemacht wirkt), und folgt einem ähnlichen, aber ganz eigenen Spirit.
https://www.youtube.com/watch?v=Xv-FOSJIwrU

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FrrFrr (08.11.2022)

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8166

  • Private Nachricht senden

4 118

Samstag, 3. Dezember 2022, 00:35

Mal was Neues und - trotz allem - Schönes für die Adventszeit:
Benjamin Clementine - Auxiliary

"Good thing about last year
is today, don't be afraid." - BC

Peter L. Opmann

Comic-Godzilla

Beiträge: 6 277

Wohnort: Hessen

Beruf: Journalist

Danksagungen: 42551

  • Private Nachricht senden

4 119

Samstag, 3. Dezember 2022, 22:25

Dies ist ein Song, der 2019 ziemlich oft im Radio gespielt wurde (ich höre einen wortbasierten Sender, der versucht, nicht die ausgelutschtesten Songs auszusuchen). Danach habe ich aber davon und von dem Sänger nichts mehr gehört. Möglicherweise dachte man, da wird etwas Größeres draus. Doch er knüpft ein wenig an die großen Motown-Zeiten an, finde ich. Nur eine Zeile wie "What the fuck" hätte Berry Gordy bestimmt nicht durchgehen lassen...


www.youtube.com/watch?v=9UECsBM8LQY

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bene (04.12.2022)

bene

Vollprofi

Beiträge: 932

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 8166

  • Private Nachricht senden

Social Bookmarks


Thema bewerten