Donnerstag, 29. Februar 2024, 20:48 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kims Comiczeichenkurs Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 174

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. März 2004, 12:43

Wer nutzt hier eigentlich einen MAC?

NA gibt es hier MAC-User? Ich denke,d ass ein MAc erhebliche Vorteile gegenüber einen Windows-PC besitzt. Nur wenn man Viel-Zocker ist, ist ein Mac nicht so geeignet.
Aber sonst sind die Kisten schön schnell, stabil, haben tolles Betriebssystem und Programmei wie Photoshop sind perfekt auf die Hardware zugeschnitten. Und ja, ich steige gerade auf nen MAc um, hole mir ein iBook 14'' mit knapp 1000MHz... rüst edann auf 640MB RAM auf und dann geht's ab.

Kim

großer Meister

Beiträge: 3 063

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 19928

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 13. März 2004, 17:07

Bin auch seit Jahren sehr zufriedener Mac-User.
Und PC-spiele sind eh vertane Lebenszeit! ;)

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 174

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. März 2004, 17:18

Was hast du denn für nen Mac?

Kim

großer Meister

Beiträge: 3 063

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 19928

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 13. März 2004, 17:34

G4 Power Mac, 800 Mhz mit 512 mb Arbeitsspeicher. Ist nicht das neueste, aber die etwas "älteren" Geräte sind gut getestet und laufen sehr sicher und sind in der Anschaffung günstiger.

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 174

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 13. März 2004, 17:47

Und mit dem kannst du recht gut arbeiten? Also Photoshop und co. machen keine Zoff?

Ich hole mir nun das iBook 14'' mit G4 933MHz... wurde ja vor Weihnachten veröffentlicht. Rüste es dann noch mit insgesamt 640MB RAM aus und hoffe dann, dass ich damit recht cool arbeiten kann. MAc OSX Panther ist im Lieferumfang enthalten.

Krustowsky

Stiftehalter

Beiträge: 102

Wohnort: Hamburch

Beruf: Buchstabenschuppser, Schmierfink

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 13. März 2004, 18:51

Jo, Kim, genauso wie Du seh ich das auch.

Zur Zeit sitze ich hier an nem Röhren iMac, 2 1/2 Jahre alt, keine Probleme. PS7 läuft astrein.
Im Büro gibts ab nächsten Monat Creative Suite auf G4.

Ein iBook ist natürlich ne feine Sache, würde mir aber nicht weiterhelfen da doch etwas klein und vor allem lässt sich ein zweiter Monitor nicht als Palettenmonitor einrichten. Wenn mobil, dann ein kleines Powerbook und die sind qualitativ zur Zeit nicht soo überragend.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Krustowsky« (13. März 2004, 19:09)


Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 174

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 13. März 2004, 19:21

Na fürn Powerbook reichts dann finanziell doch nicht! Da ich nun wieder mit dem Studium anfange, wollte ich halt ein nettes Arbeitsgerät für die Uni. Und da reicht das mittlere iBook total aus... kann damit meine Berichte machen, recherchieren, per W-LAn im Inet surfen, Präsentationen gestalten und Beamer anschließen aber auch Photoshop etc. nutzen! iBook ist extrem leise, hat nen guten Akku und mit Mac OSX Panther auch das momentan beste Betriebssystem. Mich stören die 14'' nicht wirklich... fand schon das 12''-Teil sehr nett! Denke insgesamt, dass ein iBook für meine Zwecke erstmal reicht.

Spare aber auch schon auf nen Desktop-Apple, den ich mir dann nächstes JAhr gönnen werde.

Jan

Webmaster

Beiträge: 406

Wohnort: London, UK

Beruf: Freelance Graphic Designer

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 14. März 2004, 12:33

Hier möchte ich mal GANZ SCHARF in die Diskussion eingreifen!!!

Da die PC-MAC Problematik ne Grundsatzdiskussion ist will ich mich darauf garnicht einlassen. ;)

Was ich aber nicht hinnehmen kann, ist, wenn jemand den Wert von PC-Spielen in Frage stellt!!!
*Kim böse anguck* ;-)
Ich bin selbst überzeugter Daddler (und das heißt nicht, dass ich 20 Stunden am Tag CS zocke).
Ich genieße die Zeit und die Herausforderung mich in Multiplayergefechten online mit anderen zu messen.
Ich spiele gern, aber nicht übermäßig viel (erlaubt mir die Zeit einfach nicht).

Allerdings würde ich nie die Entscheidung ob Mac oder PC davon abhängig machen...
Dazu fällt mir wiedermal mein Lieblings-Zitat eines Linux-Users ein:
"Das aller beste System ist das, womit man selbst am besten zurecht kommt!"

lg Jan

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 174

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 14. März 2004, 14:27

Wenn Spiele für Computer ein Thema sind, ist ein Mac eher zweite Wahl, obwohl mittlerweile sehr viele aktuelle Spiele auch für MAcs erscheinen. Grundsätzlich bleibt ein Windows-PC aber für Computer-Spiele die Nr1!
Da ich mein Geld aber eher mit Videospielen verdiene, brauche ich keinen Spiele-PC sondern halt Konsolen.

Fürs reine Arbeiten sehe ich mittlerweile beim MAc doch einige Vorteile und das obowohl ichb isher nur Windows treu war. Bin von den Kisten sehr begeistert, echte Inkompatibilität gibt es auch nicht mehr, was insgesamt auch Mac OS X zu verdanken ist... basiert ja schließlich auf Unix.

Hmmm nur wie soll ich das Geld für nen PowerMac nächstes JAhr zusammenkriegen hmmm

bastman

Anspitzer

Beiträge: 70

Wohnort: erlangen

Beruf: student

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 14. März 2004, 16:15

Zitat

Original von Tom Sausen
Da ich mein Geld aber eher mit Videospielen verdiene, brauche ich keinen Spiele-PC sondern halt Konsolen.


was machst du eigentlich so?
nimals sand in den kopf stecken

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 174

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 14. März 2004, 16:43

Nun ich bin Student, Comiczeichner und Journalist. Arbeite momentan als freier Redakteur für das Redaktionsbüro Daruxx und betreue dort Online-Gaming-Seiten für die ich News und Tests aus der Welt der Videospielbranche anfertige und dafür Geld bekomme.

Kim

großer Meister

Beiträge: 3 063

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 19928

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 14. März 2004, 17:31

Zitat

Original von Jan
...
Was ich aber nicht hinnehmen kann, ist, wenn jemand den Wert von PC-Spielen in Frage stellt!!!
*Kim böse anguck* ;-)
...

lg Jan


:D Cool bleiben, Jan! Natürlich kann man mit PC-Spielen viel Spass haben, es kommt eben auf die Dosierung an. Ich sehe dennoch die Gefahr, daß sich viele Jugendliche (und Erwachsene) von der Scheinwelt der Spiele einlullen lassen und möglicherweise den Draht zur Realität verlieren. Das gilt übrigens auch für übertriebenen TV-Konsum, speziell der Dumpfsender a la RTL, MtV und Co, wo den Leuten einfach ein völlig verzerrtes Bild der Wirklichkeit präsentiert wird.

@Tom Sausen: der Bildschirm beim iBook wäre mir einfach zu klein. ein komplette Comicseite sollte in angemessener Größe schon auf dem Bildschirm zu sehen sein.

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 174

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 14. März 2004, 19:33

Primär ist das iBook ja auch für meinen mobilen Einsatz @ Uni oder für meine Tätigkeit als Journalist. Von daher ists da ideal!
Nun muss ich mir aber halbwegs günstig Photoshop und co fürn Mac besorgen.
Nächstes Jahr habe ich dann hoffentlich das Geld für nen schicken PowerMac DualG5... muss man eigentlich die Apple-Bildschirme nutzen?

Krustowsky

Stiftehalter

Beiträge: 102

Wohnort: Hamburch

Beruf: Buchstabenschuppser, Schmierfink

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 14. März 2004, 20:17

Nein, keine Sorge.

Dual G5 brauchst Du auch nicht wirklich, für PS, bzw Comiczeichneralltag reicht G4 oder Single G5.

Tom Sausen

Tuscher

  • »Tom Sausen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 884

Beruf: Designer/Illustrator

Danksagungen: 174

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 4. Januar 2005, 01:22

So, ich hatte mir dann im März 2004 ein iBook gekauft und im Sommer dann meinen Windows-PC (AMD 2GHz, 1GB Ram, 120GB Festplatte etc) verkauft. Arbeite seitdem nur mit dem iBook.... habe auch so alle Arbeiten der letzten Monate gemaucht, auch meine Bücherproduktionen etc.! Ging ganz ok, wenn auch nicht optimal.. da ab und zu, alles zu langsam geht (da ich auch immer viele Programme gleichzeitig geöffnet habe).

Da ich in den letzten Monaten aber auch einige Aufträge hatte, konnte ich etwas Geld sparen... 2.400 Euro um genau zu sein. Werde mir wohl Ende Januar einen Dual 1,8GHz G5 mit 120 GB Festplatte, Superdrive-Laufwerk, 1GB RAM, Bluetooth, Fax, anderer Grafikkarte gönnen. Wobei ich bewußt die Macworld-Messe abwarte, falls da ein minimales Produkteupdate bei den Powermacs geben sollte.

So oder so, habe ich dann bald die ultimative Workstation für die nächsten JAhre. Spiele laufen dann auch sehr gut darauf, ist mir aber zweitranging. Nur bin ich dann dank 64-Bit-Technologie etc. gut für die Zukunft gerüstet. Und habe dann eine Maschine die einfach schnell wie die Hölle ist und die ich dann ruhig 3-5 Jahre einsetzen kann (evtl. ,it kleinen Erweiterungen).

Ein iMac G5 stand bei mir auch zur Debatte, da dieses Gerät rockt. Aber wegen der mangelnden Aufrüstbarkeit, habe ich mich dann doch für einen Powermac entschlossen. Irgendwann in der zweiten Jahreshälfte kaufe ich mir dann noch nen Cinema-Display.

Rastafisch

Super Moderator

Beiträge: 4 755

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Illustrator/Comiczeichner

Danksagungen: 66

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 4. Januar 2005, 09:14

Ich benutze bei der Arbeit einen G4 und einen alten G3.
Zu Hause habe ich einen 900er Duron.
Ich sach immer: hätte ich die Kohle, würde ich einen dicken Benz fahren - Aber mit meinen kleinen VW komme ich auch ans Ziel (Achtung Metapher)
Und zum Zocken benutzt man doch keinen PC - Da gibts doch Konsolen für den riesen Fernseher
Muharararar.
Aber Kim, Du zeichnest Comics. Der Inbegriff für vertane Zeit bei Spießigen Leuten. Zumindest früher - Jetzt ist der Fokus auf Videospiele gerichtet.

oskar

Freihandkünstler

Beiträge: 3 246

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 4. Januar 2005, 12:54

Ja, wir können froh sein dass die grausamen Videospiele davon ablenken was Comics für Schund sind :rolleyes: :(

st.

Hobbyzeichner

Beiträge: 482

Wohnort: Hinterm Mond ;-)

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 4. Januar 2005, 12:57

@ oskar
Comics sind kein Schund. Du hast doch selber in deiner Signatur stehen, dass Comics eine einzigartige Kunstform ist. Oder hab ich deinen Beitrag irgendwie falsch verstanden?
Warum fallen Katzen immer auf die Füße?

oskar

Freihandkünstler

Beiträge: 3 246

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 4. Januar 2005, 12:59

Comics sind genau so viel Schund wie mich Videospiele zum Amokläufer mutieren lassen.
Der Beitrag war ironisch gemeint, aberich hab kein passendes Smiley gefunden ;)

Kim

großer Meister

Beiträge: 3 063

Wohnort: Deutschland

Beruf: Comiczeichner

Danksagungen: 19928

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 4. Januar 2005, 13:12

Zitat

Original von Rastafisch
Aber Kim, Du zeichnest Comics. Der Inbegriff für vertane Zeit bei Spießigen Leuten. Zumindest früher - Jetzt ist der Fokus auf Videospiele gerichtet.


Ok, wobei die PC-Spiele aber extrem viel größere Zeitkiller sein können als ein Comic.

Social Bookmarks


Thema bewerten